WAHLEN

Wahlen in Spanien: So ist die Stimmungslage auf Mallorca

Sonntagsfrage: Studie des Sozialforschungsinstituts Gadeso

14.12.2015 | 10:24
PP-Kandidat Rajoy in Palma vergangene Woche.

Die Konservativen können sich auf einen Sieg auf den Balearen bei den spanischen Parlamentswahlen am kommenden Sonntag (20.12.) einstellen, müssen aber große Verluste hinnehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Sozialforschungsinstituts Gadeso im Auftrag der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca".

Auf Mallorca und die anderen Balearen-Inseln entfallen insgesamt acht Mandate im spanischen Parlament. Zwei bis drei davon dürfte am Sonntag die Volkspartei holen - derzeit hat sie fünf inne. Die Sozialisten können sich auf zwei Mandate einstellen, eines weniger als bislang. Erstmals vertreten sein werden laut der Umfrage die linke Protestpartei Podemos mit zwei Mandaten sowie die konservative Reformpartei Ciudadanos mit ein bis zwei Mandaten. Mit etwas Glück könnte es die linksökologische Regionalpartei Més per Mallorca ins spanische Parlament schaffen. Die Regionalpartei Pi dagegen hat laut Gadeso keine Chance. Befragt wurden 900 Personen.

Entscheidend wird nun der Countdown zum Wahltag: So sind derzeit noch 27 Prozent der Wähler auf den Balearen unschlüssig, wen sie wählen sollen. Weitere 16,5 Prozent wollen nicht zur Wahl gehen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |