Die Insel unter die Räder nehmen

02-04-2009  
Man muss es ja nicht gleich bis zum Gipfel schaffen, eine kleine Radtour genügt auch.
Man muss es ja nicht gleich bis zum Gipfel schaffen, eine kleine Radtour genügt auch.  Foto: Coast Adventur

TOM GEBHARDT Der Frühling lädt zum Radfahren ein – und nicht nur Radsport-Urlauber kommen derzeit auf ihre Kosten. Auch andere Besucher sowie Residenten können dank der hervorragenden Infrastruktur Radtouren über die ganze Insel unternehmen. Es gibt mehrere Unternehmen, die Räder verleihen, ausgearbeitete Strecken mit Kartenmaterial zur Verfügung stellen und – je nach Anbieter – sogar die komplette Mannschaft zum Startpunkt bringen und vom Endpunkt der Tour abholen.

Auf der einen Seite wären da die großen auf Radtourismus spezialisierten Reiseunternehmen. Dazu gehören zum Beispiel Hürzeler Radreisen oder Phillipp’s Bike Team. Dort erhält man die besten Räder, bezahlt aber tendenziell auch etwas mehr. Zur Hauptsaison kann es sein, dass Räder bevorzugt wochenweise vermietet werden. Starten kann man an den verschiedenen Bike-Stationen oder an vielen Hotels, mit denen die Unternehmen zusammenarbeiten.

Neben den großen Unternehmen gibt es aber auch zahlreiche kleinere Firmen, Hotels und Fahrradgeschäfte, bei denen man für den eintägigen Familienausflug ein gutes und anständig gepflegtes Rad leihen kann. Wer gerne eine ihm noch unbekannte Ecke der Insel erkunden möchte, lässt sich am besten vor Ort einen Tipp über eine mögliche Radtour geben. Meistens empfehlen die Unternehmen schon auf ihren Webseiten bestimmte Rundfahrten, zu denen es dann im Laden auch Kartenmaterial gibt.

„Eine schöne Tour mit der Familie ist zum Beispiel die Strecke an der Bucht zwischen Port de Pollença und Alcúdia“, empfiehlt Didi Haueis von Coast Adventure in Port d’Alcúdia. „Die ist zurzeit noch nicht überlaufen, es gibt überall Einkehrmöglichkeiten, und man hat, wenn es etwas wärmer ist, immer die Gelegenheit, sich zwischendurch im Meer abzukühlen.“

Auch die Balearen-Regierung wirbt auf ihrer Webseite, auf Infotafeln und in speziellen Broschüren mehrsprachig für den Radtourismus. Für Mallorca empfiehlt sie zehn verschiedene Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wer die Broschüre nicht in den Touristeninformationen findet, kann sie auch auf der Webseite einsehen  unter www.illesbalears.es, auch auf Deutsch verfügbar).

Die Fahrräder kosten zwischen 10 und 35 Euro am Tag. Häufig muss man einen Betrag als Pfand hinterlegen. Bei der Rückgabe wird von manchen Radverleihen eine Gebühr für die Endreinigung des Rades genommen, selbst wenn dieses nicht schmutzig geworden ist. Es lohnt sich deshalb, sich immer genau über die Bedingungen zu informieren, damit es keine Missverständnisse gibt.

Die wohl preiswerteste Alternative für den (Insel-Hauptstadt-) Ausflug mit der Familie oder mit mehreren Freunden ist der Rad-Service der Parkgaragen in Palma. Für unter zehn Euro Parkgebühren erhält man für jeden der Pkw-Insassen ein Fahrrad kostenlos – komplett ausgestattet.

Wer mit dem Rad unterwegs ist, sollte sich bewusst sein, dass in Spanien Helmpflicht besteht. Auch wenn diese nicht von der Polizei durchgesetzt wird, gibt es im Fall eines Unfalls Probleme mit der Versicherung, wenn der Verunglückte keinen Helm getragen hat. Außerhalb der Ortschaften ist auch reflektierende Kleidung vorgeschrieben. In Spanien dürfen Radfahrer an übersichtlichen Stellen zu zweit nebeneinander fahren. An manchen Stellen, vor allem in den Bergen der Tramuntana, gibt es besondere Hinweisschilder für Radfahrer, die dieses Nebeneinander-Fahren ausdrücklich verbieten. Innerhalb der Ortschaften biegt man als Radfahrer ab, indem man am rechten Straßenrand wartet und die Fahrbahn wie ein Fußgänger überquert. Denken Sie bei Radtouren – auch bei kleineren – immer daran, ausreichend Wasser und Proviant mitzunehmen.

Fahrradverleih auf Mallorca

Bycicle Holidays (Hürzeler Radreisen) bietet Räder aller Art in: Alcúdia, Port de Pollença, Can Picafort, Sa Coma, Colònia de Sant Jordi, Playa de Palma, Puig de Ros und Peguera. Informationen sowie Tourenvorschläge: www.bicycle-holidays.com.

Ein ähnliches Netzwerk bietet Phillipp’s Bike Team www.radsport-mallorca.de

Tel.: 971-69 22 33 oder 670-22 25 55).

Insbesondere Mountain-Bike-Touren organisiert Coast Adventure, C/. Salicornia, 4; Port d’Alcúdia,

Tel.: 971-18 43 80 oder Handy 617-07 57 64. Auch normale Trekking- oder Rennräder.

www.coastadventure.net

In Can Pastilla findet man gleich eine ganze Reihe von Radverleihen: Embat Ciclos, Tel.: 971-49 23 58

C/. Bartolomé Riutort, 27, www.embatciclos.com bietet neben den normalen Rädern auch Tandems (21 Euro pro Tag plus 10 Euro Endreinigung) und Citybikes (mit Körben) an.

Geführte Radtouren oder einfache Tagesvermietung bietet auch Sunshine-Bikes www.sunshine-bikes.com

C/. Caravella, s/n . Bjs. Hotel Fontanellas, Local 18, Tel.: 971-74 39 28 oder 697-91 91 61)

Sport Bequi vermietet Fahrräder in den Filialen in Arenal, C/. de Llaüt, 32, Local 37, Arenal, Tel.: 971-74 45 46

und Port d’Alcúdia, Ctra. Artà, 40, Local 6 u. 7, Urb. Sa Punta, Tel.: 971-54 56 64 www.sportbequi.com

Ciclos Blando kümmert sich um Colònia de Sant Jordi, Avda. Primavera, 9A www.ciclosblando.com oder

Tel.: 971-65 57 65.

Mountain-Bikes und Rennräder vermietet S’Escapada in Inca, Tel.: 971-50 39 19 und Campos, Tel.: 971-65 07 26. Infos unter www.sescapada.com

In Felanitx bietet der Laden Bicicletes Es Passeig Fahrräder an: C/. Rector Planas, 53, bajos

Tel.: 971-82 76 35. Infos unter www.bicicletesespasseig.com

In Cala Millor verleiht Bicicletes Sancho, C/. Molins, 30; Tel.: 971-81 3760/ 971-58 55 29) Räder aller Art.

Infos unter: www.bicis-sancho.com

  Zeitungbibliothek






  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordŕ  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruńa  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva Espańa  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya