Wie man sich im Rathaus anmeldet

02.05.2008 | 19:23

Der zweite Schritt für Neu-Residenten ist die Beantragung des Empadronamiento (entspricht in etwa der deutschen Meldebeschei­nigung). Dafür gehen Sie zum örtlichen Bürgerbüro des ­Ayuntamiento (Rathaus) und legen dort Ihren Reisepass (oder Personalausweis) mit Kopie sowie das Original von einem der folgenden Dokumente vor:

Urkunde über Eigentumsnachweis, gültiger Mietvertrag, Rechnung des Stromversorgers oder Nachweis über einen Telefon-Festnetzanschluss.

In Palma befindet sich das Bürgerbüro an der Plaça Santa Eulàlia, es gibt aber noch mehrere Außenstellen (Adressen unter www.palmademallorca.es, Seite auch auf Deutsch abrufbar).

In den Städten und Dörfern außerhalb Palmas ist das jeweilige Rathaus zuständig. Anschließend sind Sie in Ihrer Gemeinde gemeldet.

Lassen Sie sich am besten gleich Bescheinigungen ausstellen für die Tarjeta ciudadana (ermäßigte Busfahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel Palmas), Tarjeta sanitaria (Gesundheitskarte) und Certificado de Viajes (Reiserabatt, mit dem Sie als Resident eine Ermäßigung auf Flüge und Fährverbindungen zum spanischen Festland erhalten).

Das Bürgerbüro stellt auch Zertifikate fürs Verkehrsamt aus (wichtig, wenn man auf Mallorca ein Auto kaufen und anmelden will) oder fürs Standesamt (falls man auf der Insel heiraten möchte).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Weitere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Mallorca Zeitung