Real Mallorca verliert hoch gegen Kellerclub Málaga

Im Abstiegskampf konnten sich die von Manuel Pellegrini trainierten Andalusier Luft verschaffen

19-04-2011  
Mallorca-Kicker Aki und Apoño kämpfen um den Ball
Mallorca-Kicker Aki und Apoño kämpfen um den Ball Foto: EFE

Der Inselclub hat unerwartet hoch gegen die vom Abstieg bedrohte Mannschaft aus Málaga verloren. Mit 0:3 musste sich Real Mallorca den Andalusiern am Samstag (16.4.) geschlagen geben. Der Mann des Tages war der Brasilianer Julio Baptista, dem zwei Treffer gelangen. Mit dem Sieg verschaffte sich das Team von Trainer Manuel Pellegrini, das momentan auf dem 17. Tabellenplatz dümpelt etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt.

Obwohl die Andalusier von Beginn an besser spielten, hatte Mallorca die erste Torchance der Begegnung durch einen Kopfball von Webó. Es folgten weitere Chancen durch Spieler beider Mannschaften.

Das erste Tor fiel in der 26. Minute durch den Uruguayer Sebastián Fernández. Baptista kam dann in der 40. Minute zum Zuge. In der zweiten Halbzeit machte der Brasilianer dann alles gegen die Insulaner klar.

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |