Real Mallorca blamiert sich schon wieder auswärts

Spielbericht: Beim Schlusslicht Almería setzt es eine deutliche 1:3-Pleite

16-05-2011  

Langsam wird es peinlich: Der Erstligist Real Mallorca hat seine Fans mit einer Niederlage bei Absteiger Almería und einer weiteren beschämenden Vorstellung enttäuscht. Die Mallorca-Kicker verloren am Sonntagabend (15.5.) mit 1:3. Die Tore kassierte das Team von Michael Laudrup bereits zu Beginn der Partie, durch Kalu Uche (5. Minute), Juanma Ortiz (14.) und Piatti (31.).

Die erste Halbzeit erinnerte teilweise an einen Komödienstadel. Wie in der D-Jugend stellte sich Joao Victor bereits nach vier Minuten an, als er einen Ball abschirmen wollte, der vermeintlich ins Toraus gehen würde. Piatti reagierte schneller, klaute ihm die Kugel vom Fuß und bediente Uche. Der konnte genüsslich Torwart Aouate verladen und einschieben. Ramis hatte es nicht für nötig erachtet, Uche zu decken.

Nur zehn Minuten später fiel ähnlich einfach das 2:0. Michel schoss Martí an und den Abpraller musste Juanma Ortiz nur noch an Aouate vorbeibringen. Nach einer halben Stunde war die Partie dann entschieden, als Piatti einen Torwartfehler von Aouate nutzte und traf. Mallorca blieb nur noch Ergebniskosmetik. Nach 42 Minuten trat Pereira zu einem tollen Solo an und passte auf Webó zurück, der sein neuntes Saisontor markierte. In der zweiten Halbzeit tat sich trotz einiger Wechsel nichts mehr.

Mallorca als Tabellen-Dreizehnter braucht nun am letzten Spieltag gegen Atletico Madrid noch einen Punkt, um ganz sicher gerettet zu sein. Bei einer Niederlage ist die Laudrup-Truppe von den Ergebnissen von Zaragoza, La Coruña, Getafe und Osasuna abhängig.


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |