Real Mallorca will altes Stadion sofort abreißen

Der Fußball-Verein reagiert auf Proteste der Anwohner des verkommenen Areals

03-05-2011  

Der Erstligist Real Mallorca will das alte und verkommene Lluis-Sitjar-Stadion nun doch so bald wie möglich abreißen. Damit reagiert der Club auf Proteste der Anwohner wegen des derzeitigen verwahrlosten Zustands des Geländes. Auch Obdachlose haben dort inzwischen ihr Quartier aufgeschlagen. Biel Cerdà, Sprecher des Vereins, traf sich am Montag (2.5.) mit etwa 100 Anwohnern, um sie über die Pläne für den Bau einer neuen Arena mit angeschlossenem Einkaufszentrum zu informieren.

Im derzeitigen Stadion Son Moix fühlten sich die Spieler "allein", so Cerdà. Die Fans kämen nicht, weil die Atmosphäre sie nicht motiviere. "Wir brauchen ein Stadion ohne Leichtathletik-Bahnen am Rand." Cerdà versprach zudem 2.500 neue Arbeitsplätze, wenn am Ort des alten Stadions Lluís Sitjar ein neues errichtet werde.

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |