Real Mallorca stoppt Negativserie

Im Pokal-Hinspiel in La Coruña reicht es immerhin für ein 1:1

02-11-2012  
Immerhin mal nicht verloren: Real Mallorca in La Coruña
Immerhin mal nicht verloren: Real Mallorca in La Coruña Foto: Efe

Real Mallorca hat die Negativserie von vier Niederlagen in der Liga hintereinander am Donnerstagabend in der ersten Runde des Königspokals Copa del Rey gestoppt und zumindest ein 1:1 bei Deportivo La Coruña geholt – keine schlechte Ausgangsposition für das Rückspiel im heimischen Stadion Son Moix um den 28. November (genauer Termin steht noch nicht fest). Das Selbstbewusstsein der Inselkicker war vor allem nach der jüngsten 0.5-Pleite daheim gegen Real Madrid am Sonntag (28.10.) schwer angekratzt.

Beim Liga-Konkurrenten in La Coruña ließen die Inselkicker zunächst Vorsicht walten und richteten sich in ihrer eigenen Hälfte ein. Die Truppe von Joaquín Caparrós lauerte auf Konter und wäre bei einem Gegenstoß durch Giovani dos Santos auch beinahe in Führung gegangen. Ansonsten bestimmte aber der Gastgeber Tempo und Spiel. Hundertprozentige Torchancen ergaben sich aber auch für La Coruña nicht.

Das änderte sich in der zweiten Halbzeit. In der 54. Minute hielt Manuel Pablo weit außerhalb des Strafraums einfach mal drauf und überraschte Mallorca-Torwart Aouate auf dem falschen Fuß. So stand es 1:0 für die Gastgeber, die es danach aber verpassten, sich weitere Chancen zu erarbeiten. Stattdessen erwachte der Kampfgeist von Real Mallorca. Nach einer Ecke in der 71. Minute stand der Ex-Kölner Geromel am besten und köpfte zum Ausgleich ein. Im Rückspiel genügt den Inselkickern nun ein 1:0, um ins Achtelfinale vorzudringen.

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |