Real Mallorca verliert trotz Überlegenheit erneut

Schon wieder war dem Inselclub beim 2:3 gegen den FC Málaga das Glück nicht hold

28.01.2013 | 10:52

Man soll ja vorsichtig sein mit Übernatürlichem, aber auf Real Mallorca scheint zurzeit tatsächlich ein Fluch zu liegen. Trotz teilweise drückender Überlegenheit standen die Inselkicker am späten Sonntagabend (27.1.) wieder einmal mit leeren Händen da. Der Gast, der FC Málaga, feierte seinen Sieg nicht gerade überschwänglich, wohl wissend, dass zumindest ein Unentschieden gerecht gewesen wäre.

Aber auch gegen die Andalusier passierte das, was in den vergangenen Wochen so oft geschah: Real Mallorca geriet nach wenigen Minuten in Rückstand und musste wieder einmal Charakter zeigen. Bereits in der 10. Minute schlief die mallorquinische Hintermannschaft nach einem Freistoß und einer missglückten Abwehr, und Saviola konnte aus kurzer Distanz zum 1:0 für Málaga einschieben. Und nur sechs Minuten später kam es noch dicker: Isco vollstreckte mustergültig nach einer schönen Flanke in den Winkel. Torwart Juan Calatayud konnte nichts ausrichten.

Doch dann reagierten die Hausherren. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor der Andalusier zu, die sich mit Müh und Not hielten und davon profitierten, dass Mallorca in letzter Konsequenz einfach zu harmlos war. In der 26. Minute erzwangen die Inselkicker dann ihr Glück. Victor schob aus kurzer Entfernung einen Ball ins Netz, den die Abwehr nicht unter Kontrolle bekam. Das Tor gab Mallorca neue Hoffnung. Das Team rannte unermüdlich an, traf aber bis zur Halbzeit das Tor nicht mehr.

Nach dem Seitenwechsel machte die Elf von Joaquin Caparrós da weiter, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hatte. Vor allem der Mexikaner Giovani dos Santos wirbelte die Abwehr der Gäste durcheinander. Statt des verdienten Ausgleichs fiel in der 61. Minute aber erneut das Tor auf der anderen Seite. Monreal schloss einen Konter der Gäste mit einem präzisen Schuss ins lange Eck ab.

Aber wieder gab sich Mallorca nicht geschlagen. Dos Santos stellte mit einem herrlichen Freistoß in der 70. Minute den alten Abstand wieder her, und die Hausherren wollten mehr. Bis in die Nachspielzeit bemühte sich Mallorca und hatte mehrere hundertprozentige Torgelegenheiten. Allein, es mangelte am Abschluss. So hat Real Mallorca weiterhin drei Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz und braucht dringend am Sonntag (3.2.) bei Real Sociedad de San Sebastián einen Sieg.

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |