Gregorio Manzano neuer alter Trainer von Real Mallorca

Der Andalusier löst den entlassenen Joaquín Caparrós ab

08.02.2013 | 09:56
Alter Bekannter auf Mallorca: der neue Trainer Gregorio Manzano.
Alter Bekannter auf Mallorca: der neue Trainer Gregorio Manzano.

Nur gut zwölf Stunden nach der Entlassung von Trainer Joaquín Caparrós bei Real Mallorca gibt es einen Nachfolger. Gregorio Manzano soll es richten und in den verbleibenden 16 Begegnungen den Verbleib in der Primera División sichern. Real Mallorca steht derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat in den letzten 18 Spielen nur sechs Punkte geholt.

Manzano ist kein Unbekannter auf Mallorca. Bereits zweimal arbeitete er insgesamt sechs Jahre beim Inselclub. 2003 gewann er mit Real Mallorca die Copa del Rey. Bei seiner Rückkehr im Februar 2006 übernahm er den Club in einer ähnlich bedrohlichen Situation, wie sie sich momentan darstellt, und schaffte den Klassenerhalt. 2010 führte er den Club sogar auf den fünften Tabellenplatz. Nach dieser erfolgreichen Saison verschwand Manzano nach Unstimmigkeiten mit dem damaligen Präsidenten Mateu Alemany durch die Hintertür.

Serra Ferrer hatte die Entlassung von Joaquín Caparrós bei einer Pressekonferenz Montagabend bekanntgegeben. Am Sonntag hatte das Team in San Sebastián eine deutliche 0:3-Niederlage einstecken müssen. Zu einem möglicherweise vorentscheidenden Duell um den Klassenerhalt kommt es am Samstag (9.2.) um 16 Uhr gegen den direkten Konkurrenten Osasuna Pamplona.

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |