Nadal krönt Comeback mit einem Sieg in Indian Wells

Der mallorquinische Tennisstar holt sich den 600. Titel seiner Karriere

21.03.2013 | 01:15
Jubel nach dem Sieg in Indian Wells: Rafael Nadal ist wieder da.
Jubel nach dem Sieg in Indian Wells: Rafael Nadal ist wieder da.

Er ist wieder da: In einem großartigen Endspiel siegte Mallorca-Tennisstar Rafael Nadal bei den ATP-Masters in Indian Wells am Sonntag (17.3.) über den Argentinier Juan Martín del Porto. Mit seinem 4:6, 6:3, 6:4-Erfolg nach zweieinhalb Stunden sicherte sich der 26-Jährige nicht nur den dritten Titel bei dem Turnier in der Wüste Kaliforniens nach 2007 und 2009, sondern obendrein seinen 600. Karriere-Sieg und den 22. Gewinn eines Masters-Turniers - ein Rekord.

Nach der Verwanndlung seines vierten Matchballs war ihm der Sieg gewiss. Seine unglaubliche Freude darüber schrie der Mallorquiner laut heraus, während er sich hinter der Grundlinie auf den Rücken fallen ließ und die 16.100 Zuschauer im ausverkauften Centre Court ihn minutenlang mit stehenden Ovationen bejubelten.

Das Hartplatz-Comeback Nadals nach einer siebenmonatigen Verletzungspause ist damit perfekt. Er holte bereits 14 Titel, seitdem er sich von einer hartnäckigen Knieverletaung erholt hat, und ist nun wieder Nummer 4 der Weltrangliste. "Der Sieg gegen del Porto ist viel mehr als ich mir erträumt hatte", sagte der Tennisprofi nach dem Turnier. Nach einer so langen Zwangspause habe er keine allzu großen Erwartungen gehabt, wollte lediglich das Spiel "genießen". "Auch wenn man nie weiß, was passiert, erschien mir das unmöglich." Nun sei er sehr zufrieden, wie sich die Dinge in den vergangenen drei Wochen entwickelt hätten.

Das harte Training und die Qualen der vergangenen Monate haben sich für den Tennisprofi aus Manacor somit gelohnt. Dennoch erklärte er gegenüber den Medien, dass er nach wie vor körperlich nicht 100 Prozent da sei. "Ich muss weiter Turniere spielen, um wieder dieses Schnelligkeit und mein Reaktionsvermögen zu erreichen. Momentan ist das alles noch neu für mich." Seine Teilnahme bei den ATP-Masters in Miami, die diese Woche beginnen, hat Nadal allerdings abgesagt. Seine Ärzte und sein Onkel und Trainer Toni Nadal hatten ihm nach 15 Spielen in vier Wochen angesichts des gerade verheilten Knies zu einer Pause geraten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Sport

VfL Bochum plant Trainingslager auf Mallorca

Der Zweitligist soll in der zweiten Januarwoche ins Hilton Sa Torre in Llucmajor kommen

Rafael Nadal erobert Weltranglistenspitze zurück

Rafael Nadal erobert Weltranglistenspitze zurück

Der Tennisspieler aus Manacor profitiert von den Absagen der Konkurrenz beim ATP-Turnier in...

Leichtathlet Joan Munar: "Gefühlt wie Gold"

Leichtathlet Joan Munar: "Gefühlt wie Gold"

Der Läufer aus Palma hat bei der WM in London zwei Medaillen ersprintet und ist damit der...

Beachvolleyball-WM ohne Mallorca: Strand ist nicht alles

Beachvolleyball-WM ohne Mallorca: Strand ist nicht alles

Deutschland ist gut dabei. Doch was ist mit der Playa-Weltmacht Spanien?

Junge Hüpfer und alte Hasen als Trainer im Profifußball

Junge Hüpfer und alte Hasen als Trainer im Profifußball

Während in Deutschland die Gesichter auf der Trainerbank immer jünger werden, setzt man in Spanien...

Mallorcas Spitzenturner Fabián González ist wieder da

Mallorcas Spitzenturner Fabián González ist wieder da

Nicht nur Deutschland hat einen Turner-Fabian. Wie Hambüchen war auch der Mallorquiner bei...

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |