Mallorquiner beherrschen die Motorrad-WM

Lorenzo und Salom siegen am Sonntag (6.4.) beim ersten Rennen in Katar

08.04.2013 | 10:40
Jorge Lorenzo macht da weiter, wo er in der vergangenen Saison aufhörte.
Jorge Lorenzo macht da weiter, wo er in der vergangenen Saison aufhörte.

An den Mallorquinern kommt in der Motorrad-Weltmeisterschaft niemand vorbei. Beim Saisonauftakt in Katar am Sonntag (6.4.) hat Weltmeister Jorge Lorenzo von Mallorca in der MotoGP-Klasse seinen Gegnern keine Chance gelassen. Mit einem Vorsprung von sechs Sekunden sicherte sich der 25-jährige Yamaha-Pilot den Sieg vor seinem Teamkollegen Valentino Rossi und Marc Màrquez. Lorenzo setzte sich von Beginn an an die Spitze des Feldes und fuhr einen souveränen Start-Ziel-Sieg ein.

Der Mallorquiner Luis Salom hatte es wesentlich schwieriger, in der Moto3-Klasse seinen ersten Saisonsieg zu feiern. In einem spannenden Rennen setzte sich der 21-jährige KTM-Pilot erst kurz vor Schluss endgültig an die Spitze und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Weiter geht es am 21. April mit dem Großen Preis von Amerika im texanischen Austin.

[an error occurred while processing this directive]

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |