Real Mallorca chancenlos beim designierten Meister

Der FC Barcelona kannte am Samstagabend (6.4.) kein Mitleid mit dem Inselclub

07.04.2013 | 07:19
Real Mallorca chancenlos beim designierten Meister
Real Mallorca chancenlos beim designierten Meister

Auch ein verletzungsbedingt geschwächter FC Barcelona war am Samstagabend (6.4.) noch deutlich zu stark für einen verunsicherten Real Mallorca. Die Truppe von Trainer Gregorio Manzano verlor im Camp Nou in Barcelona klar mit 0:5 und hatte nicht den Hauch einer Chance.

Zwar brauchten die Katalanen 20 Minuten, bis sie gefährlich vors Tor der Gäste kamen, doch dann ging es Schlag auf Schlag. Zunächst überwand Cesc Fabregas Mallorcas Torwart Aouate nach einem typischen Barça-Spielzug zum 1:0, nur zwei Minuten später legte Alexis zum 2:0 nach, nachdem Aouate einen Fabregas-Schuss nur noch abklatschen konnte. In der 38. Minute erledigte es Fabregas dann wieder selbst, und wiederum nur eine Minute später erzielte Alexis das 4:0. Das Ergebnis spiegelte gut das Kräfteverhältnis auf dem Platz wider, obwohl bei Barça nur drei Spieler aus der Stammelf auf dem Feld standen.

Nach der Pause dauerte es nicht einmal eine Minute, bis wieder Fabregas zum Zug kam und das 5:0 schoss. Um Mallorca musste man sich ernsthaft Sorgen machen. Doch Barça schaltete im Anschluss mehrere Gänge zurück und ließ sogar einige Konterchancen für die Gäste zu. Doch wirklich gefährlich wurde es bis auf ein Abseitstor von Alfaro und einem schönen Schuss, ebenfalls durch den Andalusier, nicht.

Nach der Niederlage stürzte Real Mallorca auf den letzten Tabellenplatz. Trotzdem ist das rettende Ufer nur drei Punkte entfernt. Mit einem Sieg gegen Celta de Vigo am Montag (15.4.) könnte Mallorca den Anschluss herstellen.

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |