Ironman in Port d´Alcúdia: Sieg für Spanier und Österreicherin

Eneko Llanos aus Vitoria kam am Samstag (11.5.) nach drei Stunden, 52 Minuten und 36 Sekunden ins Ziel

13.05.2013 | 10:44
Ironman in Port d´Alcúdia: Sieg für Spanier und Österreicherin

Der Spanier Eneko Llanos hat am Samstag (11.5.) den Ironman-Wettbewerb in Port d'Alcúdia im Nordosten von Mallorca mit neuem Streckenrekord vor dem Belgier Bart Aernouts und dem deutschen Andreas Raelert gewonnen. Der Mann aus Vitoria schaffte den Schwimmwettbewerb über 1,9 Kilometer, die 90,1 Kilometer mit dem Fahrrad und schließlich den Lauf über 21,1 Kilometer in drei Stunden, 52 Minuten und 36 Sekunden. Mit Tim Meyer und Boris Stein kamen zwei weitere Deutsche unter die ersten Sechs.

Bei den Frauen siegte die Österreicherin Lisa Hütthaler mit einer Zeit von vier Stunden, 24 Minuten und 25 Sekunden. Sie verwies die in Österreich lebende Holländerin Yvonne Van Vlerken sowie die Britin Lucy Gossage auf die Plätze. Beste Deutsche wurde Natascha Schmitt als Fünfte.

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |