Real Mallorca trennt sich von Trainer Gregorio Manzano

Nach dem Abstieg: Torhüter Aouate für zwei Jahre verpflichtet

12.06.2013 | 21:09
Real Mallorca trennt sich von Trainer Gregorio Manzano
Real Mallorca trennt sich von Trainer Gregorio Manzano

Real Mallorca soll ohne seinen bisherigen Trainer Gregorio Manzano den geplanten Wiederaufstieg in die Primera Divisón hinbekommen. Das hat der Hauptaktionär des Clubs, Llorenç Serra, am Donnerstag (6.6.) bekannt gegeben. Fest steht zudem, dass Torhüter Dudú Aouate für zwei weitere Jahre bei den Insel-Kickern bleiben wird. Der israelische Spieler hat sich bereits mit einer Gehaltskürzung einverstanden erklärt.

Manzano hatte das Training des Clubs erst während der vergangenen Saison übernommen und sollte nach einer Serie von Niederlagen eine Kehrtwende einleiten. Real Mallorca verpasste jedoch knapp das Klassenziel und konnte den Abstieg nicht mehr verhindern. Die Entscheidung, sich von Manzano zu trennen, habe ihren Grund nicht in finanziellen Fragen, so Serra. Nachdem Manzano die Mallorca-Kicker auch schon zur Copa del Rey geführt hatte, gibt er nun in der Stunde der bittersten Niederlage des Clubs den Trainerstab ab.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |