Deutsch-Spanier holt Sieg im Kite-Surfen in der Bucht von Palma

Der 20-jährige Florian Trittel gewann in der Kategorie Kiteboarding, die erstmals bei der Segelregatta Prinzessin Sofía vertreten war

02.04.2015 | 14:12
Deutsch-Spanier holt Sieg im Kite-Surfen in der Bucht von Palma

Bei der Segelregatta Prinzessin Sofia, die noch bis Samstag (4.4.) in der Bucht von Palma stattfindet, wurden in diesem Jahr erstmals Rennen in der Kategorie Kiteboarding ausgetragen. Und gleich bei der Premiere holte sich ein gebürtiger Deutscher den Sieg. Florian Trittel, der am Bodensee aufgewachsen ist, inzwischen im spanischen Surfer-Eldorado Tarifa lebt und die spanische Staatsbürgerschaft angenommen hat, sicherte sich mit seinem 1. Platz im Hauptrennen am Mittwoch (1.4.) den Sieg in der Gesamtwertung.

Der 20-Jährige freute sich allerdings nicht nur darüber, sondern auch über den reibungslosen Ablauf der Wettbewerbe. "Beim ersten Mal werden meistens Fehler gemacht, aber hier läuft alles super", lobte er die Organisatoren des "Trofeo Princesa Sofía". Trittel, der vom Titelgewinn bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Abu Dhabi träumt, hofft außerdem, dass die Kategorie Kiteboarding bis zu den Spielen in Tokio 2020 olympische Disziplin wird. Dass sie nun bei der Segelregatta vor Palma vertreten war, sei ein erster wichtiger Schritt in die richtige Richtung. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |