Lloseta begießt ersten Aufstieg in die dritte Liga

Das Team setzt sich in einer langen Aufstiegsrelegation gegen alle Rivalen durch - Jetzt wird Geld für den Etat gesucht

29.06.2015 | 12:10
Erst die Feier, dann die Planung: Lloseta feiert den Aufstieg seines Teams.

Die Fußballmannschaft der kleinen Gemeinde Lloseta bei Inca im Inselinnern von Mallorca hat am Sonntag (28.6.) zum ersten Mal den Aufstieg in die Segunda División B geschafft. Der Club, der seit 92 Jahren existiert, spielte bislang immer in unteren Ligen und nahm nun überraschend den Sprung in die dritte Liga, in der auch Atlético Baleares, der Club des deutschen Unternehmers Ingo Volckmann, spielt. In der letzten Aufstiegsrunde bezwang das Amateurteam verdient in zwei Begegnungen den Konkurrenten San Pedro auswärts mit 1:0 und schließlich am Sonntag daheim mit 3:1.

Ob das Team den Aufstieg tatsächlich annehmen wird, entscheidet sich in den kommenden Tagen. Ein Sprung von der vierten in die dritte Liga bedeutet für den kleinen Verein eine enorme Kraftanstrengung. Der Etat müsste sich von derzeit 40.000 auf mindestens 200.000 Euro verfünffachen. Bisher gab es keinen Profispieler im Team, obwohl die Statuten in der vierten Liga vier solcher Akteure vorschreibt.

Der Präsident von Llosetense, Pere Ignaci Prieto, macht denn auch den Aufstieg davon abhängig, ob ortsansässige Firmen als Sponsoren aufspringen. Sollte das nicht der Fall sein, bleibe man eben in der vierten Liga. "Der Club ist nicht in der Lage, Partys zu bezahlen, und wir können auch nicht grenzenlos Schulden machen." /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |