Der Spielfelddreh im Stadion Son Moix ist verschoben

Real Mallorca und die Stadt Palma haben sich auf einen dreiphasigen Umbau geeinigt

20.08.2015 | 09:55
Laufbahnen weg: Das Stadion von Real Mallorca wird in drei Phasen umgebaut

Das Spielfeld im Stadion von Son Moix, der Heimat von Real Mallorca, wird nicht wie geplant zur kommenden Saison um 90 Grad gedreht. Darauf einigten sich die Klubführung und das Baudezernat der Stadt Palma.

Die Einigung umfasst einen Stadionumbau in drei Phasen. Zur kommenden Saison, die am 22. August beginnt, werden an den kurzen Spielfeldseite provisorische Tribünen aufgebaut. Im kommenden Jahr soll das Spielfeld dann um 90 Grad gedreht werden, so dass die heutige Gerade und Gegengerade sich hinter den Toren befindet.

In einer dritten Phase, die in den nächsten zwei bis fünf Jahren abgeschlossen sein soll, soll das Stadion komplett mit überdachten Tribünen fertig sein und so internationalen Maßstäben entsprechen.

Der für diesen Sommer geplante Spielfelddreh konnte wegen fehlender Genehmigungen nicht umgesetzt werden. Ziel der Umbaumaßnahmen ist es, die ungeliebten Tartanbahnen zu entfernen und durch mehr Nähe der Fans am Spielfeld für eine bessere Atmosphäre zu sorgen.

Bei einer Pressekonferenz am Freitag, auf der die neuen Pläne vorgestellt wurden, betonten sowohl der Club als auch die Stadtverwaltung den konstruktiven Charakter der Verhandlungen. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |