Real Mallorca kassiert Niederlage in Vitoria

Bei dem Spiel am Samstagabend (28.11.) gegen Alavés machte der deutsche Torhüter Timon Wellenreuther keine gute Figur

29.11.2015 | 07:56

Wieder eine Niederlage beim Auswärtsspiel: Der Zweitligist Real Mallorca hat am Samstagabend (28.11.) im baskischen Vitoria gegen Alavés mit 0:1 verloren. Die Gastgeber gingen schon früh in Führung und dominierten die Begegnung auch ohne herausragenden Fußball.

Dabei hatte die Mannschaft von Trainer Chapi Ferrer am 15. Spieltag der Saison gleich zu Beginn gute Torchancen: Campabadal und Oriol brachten den gegnerischen Torhüter Pacheco ins Schwitzen. Doch im Laufe des Spiels sollte dieser wenig zu tun haben. Stattdessen gingen die Basken mit einem Treffer von Pelegrín in der 16. Minute in Führung, bei dem der deutsche Torhüter Timon Wellenreuther mit einem Abwehrfehler eine unglückliche Figur machte.

Im Anschluss legten sich die Mallorca-Kicker zwar zunächst ins Zeug, die Kontrolle über das Spiel sollten jedoch die Gastgeber behalten - Wellenreuther hatte gut zu tun, keinen weiteren Treffer zuzulassen. Auch in der zweiten Halbzeit ergaben sich praktisch keine guten Torgelegenheiten mehr für Real Mallorca.

Nach der Niederlage rangieren die Mallorca-Kicker erst recht in der Abstiegszone - von 15 Spielen hat Real Mallorca nur drei gewonnen und insgesamt nur neun Tore erzielt. Alle Blicke richten sich nun auf Chapi Ferrer und Clubpräsident Utz Claassen, der über die Zukunft des Trainers entscheiden muss. "Hier muß jetzt ein Trainer ran, der die Mannschaft neu motivieren und neu einstellen kann", urteit MZ-Blogger Rainer Schmacke.

Als nächstes trifft Real Mallorca am Sonntag (6.12.) um 17 Uhr auf Albacete. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |