Ohne Wind keine Segelregatta

Die 65. Ausgabe des Trofeu Ciutat de Palma sollte eigentlich sechs Durchgänge umfassen. Stattfinden konnte aufgrund der Wetterlage keiner davon

09.12.2015 | 17:22
Vergebliches Warten auf die Brise: Teilnehmer der Regatta Ciutat de Palma.

Das war mal eine etwas andere Segelregatta: Am Dienstag (8.12.) ist in Palma de Mallorca die 65. Ausgabe des Trofeo Ciutat de Palma zu Ende gegangen, ohne dass auch nur ein Rennen bestritten wurde. Drei Renntage waren geplant gewesen, sechs Durchgänge sollte es geben seit vergangenen Samstag (5.12.). Doch ein "bestialisches Hochdruckgebiet", wie es Rennleiter Gaspar Morey nannte, machte den 510 aus aller Welt angereisten Nachwuchsseglern einen Strich durch die Rechnung.

Am Sonntag waren die über 460 Boote erst gar nicht hinausgefahren, weil die Vorhersage entmutigend war. Am Montag versuchte man es dann mit aller Gewalt. Doch kaum waren die Segler am Startpunkt angekommen, flaute auch die letzte Brise ab. Am Dienstag das gleiche Lied - eine Wetterlage, wie sie in den 64 vorangegangenen Ausgaben der Regatta noch nie vorgekommen war.

Dennoch, so hält die Pressemitteilung des Real Club Náutico fest, seien es drei lohnende Tage für die Teilnehmer in Palma gewesen, die die viele freie Zeit für Ausflüge in die Stadt und Aktivitäten wie Tischkicker genutzt hätten. Immerhin habe so mancher Segler zumindest ein wenig trainieren können. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |