Real Mallorca verliert erstmals unter Trainer Gálvez

Das zunächst lange Zeit verdient führende Zweitliga-Fußballteam unterlag am Ende doch noch gegen CD Tenerife

13.12.2015 | 11:02
So ein Pech! Die Mallorquiner geraten ins Hintertreffen

Fußball-Zweitligist Real Mallorca hat das schon gewonnen geglaubte Spiel gegen CD Tenerife am Samstagabend (12.12.) am Ende doch noch mit 1:2 verloren. Alles begann so vielversprechend: In der Begegnung vor 8000 Zuschauern gingen die Mannen von Trainer José Gálvez bereits in der zweiten Minute durch einen Treffer von Moutinho in Führung. Danach spielten sie munter auf, vor allem in der ersten Halbzeit prägten sie das Spielgeschehen.

Doch die Mallorquiner konnte diese Überlegenheit nicht in weitere Tore umsetzen, weil der Drang nach vorn einfach nicht aufkam. Und dann kam der Augenblick, der alles drehte: Cristo gelang in der 63. Minute der Ausgleichstreffer für Tenerife, und nur eine Minute später brachte Omar sein Team sogar in Führung. Alle verzweifelten Versuche von Real Mallorca, wieder ranzukommen, scheiterten. Yuste hatte den Ausgleich auf dem Fuß, doch der Ball traf nur den Pfosten.

Damit verlor der neue Trainer Gálvez sein erstes Spiel, nachdem er vorige Woche gegen Albacete im Stadion von Son Moix gewonnen hatte. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |