Der achte Trainer in zwei Jahren

Fernando Vázquez übernimmt die sportliche Leitung von Real Mallorca. Tränenreicher Abschied von Pepe Gálvez

22.01.2016 | 15:04

Fußball-Zweitligst Real Mallorca hat mal wieder einen neuen Trainer, den achten in zwei Jahren. Club-Manager Maheta Molango will den Galicier Fernando Vázquez an diesem Dienstag (19.1.) offiziell vorstellen. Der 61-Jährige saß bereits einmal auf der Trainerbank des Inselclubs. Zwischen September 1999 und Mai 2000 bestimmte er die Geschicke einer Mannschaft, die damals noch in der Primera División spielte und im UEFA-Cup auswärts Ajax Amsterdam besiegte (1:0) oder daheim in der spanischen Liga den FC Barcelona (3:2).

Lang, lang ist's her. Seit geraumer Zeit dümpelt Real Mallorca in der Abstiegszone der Zweiten Liga. Der Letzte, der den Karren aus dem Dreck ziehen sollte, war Pepe Gálvez. Der Mallorquiner, der zuvor Filialmannschaften des Inselclubs geleitet hatte, war nach dem Rauswurf von "Chapi" Ferrer als Interimstrainer ernannt worden, konnte in sechs Spielen aber nur fünf Punkte holen. Der immense Druck, unter dem er gestanden haben muss – anfangs hatte er von der "Chance seines Lebens" gesprochen –, wurde bei der Abschieds-Pressekonferenz am Montag deutlich: Mit Tränen in den Augen gestand er, mit seinen Nerven am Ende zu sein.

Vázquez hatte zuletzt in den Saison 2013/14 den galicischen Club Deportivo La Coruña trainiert. Zuvor hatte er eine fünfjährige Pause eingelegt, nachdem sein Vater und sein Bruder verstorben waren. Zu seinen ehemaligen Trainerstationen gehören unter anderem Betis Sevilla, Rayo Vallecano, Celta de VIgo und die galicische Auswahl. /ck/pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |