Jorge Lorenzo wechselt für 25 Millionen Euro zu Ducati

Der dreifache mallorquinische MotoGP-Weltmeister verlässt seinen Rennstall Yamaha wohl auch aufgrund der Differenzen zu Valentino Rossi

21.04.2016 | 10:18
Jorge Lorenzo darf sich über 25 Millionen Euro in den kommenden zwei Jahren freuen.

Jetzt hat Jorge Lorenzo tatsächlich unterschrieben: Es schien lange nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Wechsel des mallorquinischen MotoGP-Weltmeisters von 2010, 2012 und 2015 von Yamaha zu Ducati vollzogen sein würde. Am Montag (18.4.) hat dann zunächst der japanische Motorradhersteller bekanntgegeben, dass Lorenzo seinen Vertrag im kommenden Jahr nicht verlängern werde. Kurz darauf verkündete Ducati die Verpflichtung des 28-jährigen Rennfahrers aus Palma.

Laut italienischen Medien soll Lorenzo für seine Dienste bei Ducati in den kommenden zwei Jahren etwa 25 Millionen Euro kassieren. Ziel des italienischen Rennstalls ist es, wieder einmal eine Weltmeisterschaft zu gewinnen. Ein Grund für den Wechsel neben dem finanziellen Aspekt dürfte auch das schlechte Verhältnis von Lorenzo zu seinem Teamkollegen Valentino Rossi sein.

Dieser hatte im vorletzten Rennen im vergangenen Jahr dem Spanier Marc Márquez nach dessen wiederholten Provokationen einen Fußtritt verpasst, Márquez stürzte. Rossi, der Führende in der Gesamtwertung, wurde daher mit dem letzten Startplatz im Abschlussrennen bestraft. Lorenzo zog so noch an seinem Teamkollegen vorbei und sicherte sich die WM. Seither ist das Klima zwischen beiden vergiftet. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Sport

Der Mallorquiner Cristofol Castañer gewann den Marathon.
Deutsche Pleite beim Palma Marathon Mallorca

Deutsche Pleite beim Palma Marathon Mallorca

In der Königsdisziplin triumphierten die Spanier. Keine Medaille für Deutschland über die ganze...

Was Wasserspringer Patrick Hausding auf Mallorca so treibt

Was Wasserspringer Patrick Hausding auf Mallorca so treibt

Der 28-jährige Berliner zählt zur Weltelite seines Sports. Am Freitag (6.10.) kommt er auf die Insel

Mit dem Ferdi auf dem Ferrari übers Mittelmeer fahren

Mit dem Ferdi auf dem Ferrari übers Mittelmeer fahren

Bis zu 48 Knoten können Katamarane mit einem guten Team erreichen. In Alcúdia wird der erste...

Deutscher Fußballer auf Mallorca: Carl Klaus greift neu an

Deutscher Fußballer auf Mallorca: Carl Klaus greift neu an

Ein Jahr lang Bank drücken ist für einen jungen Fußballer die Höchststrafe. Torwart Carl Klaus hat...

Er hat Mallorcas Sportler fit gemacht

Er hat Mallorcas Sportler fit gemacht

Teo Cabanes ist in Rente. Marathonläufer, Mannschaftsarzt und Pionier: Der Doktor blickt auf eine...

Parasailing: Hoch hinaus und trotzdem nass geworden

Parasailing: Hoch hinaus und trotzdem nass geworden

Bei der Sportart geht es mit einem Boot raus in Richtung offenes Meer - und dann kann man richtig...

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |