Alfonso Benavides holt wieder nur den vierten Platz

Der Kanadierfahrer aus Port d'Alcúdia muss sich in Rio haarscharf dem Brasilianer Queiroz geschlagen geben und verpasst nach 2012 erneut Bronze

18.08.2016 | 18:15
Sete Benavides nach dem erfolgreichen Halbfinale.
Sete Benavides nach dem erfolgreichen Halbfinale.

Schon wieder ganz knapp verpasst: Der mallorquinische Kanadierfahrer Alfonso "Sete" Benavides hat am Donnerstagnachmittag (18.8.) bei den Olympischen Spielen in Rio die Medaillenränge erneut haarscharf verfehlt. Der 25-Jährige kam über die 200-Meter-Distanz im Einerkanadier mit einer Zeit von 39.64 Sekunden auf Platz 4. Die Goldmedaille holte sich der Ukrainer Yuri Cheban in 39.27 Sekunden vor dem Aserbaidschaner Valentin Demyanenko und dem Brasilianer Isaquias Queiroz. Benavides fehlten am Ende 21 Hundertstel Sekunden für die Bronzemedaille.

Dasselbe Schicksal ereilte den Mallorquiner bereits bei den Olympischen Spielen im Sommer 2012 in London. Auch damals wurde er über seine Paradedisziplin nur Vierter. Auch bei der WM 2014 in Moskau blieb ihm nur dieser undankbare Platz. „Meine Kollegen scherzen schon, warum ich nie Bronze will", sagte „Sete" vor eineinhalb Jahren der Mallorca Zeitung.

Dabei hatte er sich doch so akribisch auf den Wettbewerb in Rio vorbereitet. Von Montag bis Samstag trainierte der 1,84 Meter große Mallorquiner sieben bis acht Stunden am Tag. Zwei Einheiten auf dem See Lago Esperanza in Port d'Alcúdia und eine Einheit im Fitnessstudio. Ausdauer trainiert er mit Laufen und Schwimmen.

Mit dem Leistungssport hatte Benavides erst vor zwölf Jahren begonnen, mit 13. Der Aufstieg des 1,84 Meter großen Mallorquiners seitdem ist beeindruckend. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Sport

Im Ziel.
Carlos López Díaz siegt beim Mallorca-Ironman

Carlos López Díaz siegt beim Mallorca-Ironman

Zweiter wurde am Samstag (24.9.) in Port d'Alcúdia der Deutsche Markus Fachbach, bei den Frauen...

Der Boulefreund aus Reinickendorf

Der Boulefreund aus Reinickendorf

Echte Freundschaft: Wie der Berliner Jürgen Jorg jedes Jahr zum Boulespielen nach Mallorca kommt...

Strampeln wie Marga

Strampeln wie Marga

Weltmeisterin Marga Fullana hat in Sant Llorenç einen eigenen Mountainbike-Parcours eröffnet. Die...

Ein Weltmeister kehrt heim auf die Insel

Ein Weltmeister kehrt heim auf die Insel

Der beste Triathlet der Welt bei der Ankunft in Palma: "Das Durchhalten war entscheidend."

Bergläufe heißen jetzt Skyrunning

Eine neue Trendsportart stellt Regeln für den Lauf durchs Gebirge auf. Auf Mallorca gibt es...

Paralympics-Sportler Méndez: ´Diesmal geht es mir nur um Gold´

Paralympics-Sportler Méndez: ´Diesmal geht es mir nur um Gold´

Der 52-jährige Radfahrer kann seine WM-Medaillen schon gar nicht mehr zählen. Nur ein...

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |