Mario Mola ist Weltmeister im Triathlon

In einem dramatischen Finale sichert sich der Mallorquiner in Mexiko den Titel

19.09.2016 | 20:08
Mario Mola holt sich den ersten Weltmeistertitel seiner Karriere

Mario Mola hat es geschafft: Nach den Vizeweltmeisterschaften 2014 und 2015 hat sich der Triathlet aus Palma den Weltmeistertitel in der Sprintdistanz geholt. Im Rennen am Sonntag (18.9.) im mexikanischen Urlaubsort Cozumel reichte Mola ein fünfter Platz.

In der Gesamtwertung siegte der Mallorquiner mit 4.819 Punkten mit nur vier Punkten Vorsprung vor Jonathan Brownlee aus Großbritannien, der den Triathlon in Mexiko als Zweiter beendete.

Bei mehr als 30 Grad Celsius und 90 Prozent Luftfeuchtigkeit legte der Brite ein hohes Tempo vor. Unterstützt wurde er dabei von seinem Bruder Alistair, dem Olympiasieger von Rio, der stets die kraftraubende Führungsposition übernahm. Beim Abstieg vom Fahrrad und dem Beginn der Laufstrecke setzte sich Jonathan Brownlee ab und schien bereits der klare Sieger des Rennens und der Weltmeisterschaft.

Doch dann erlitte Jonathan Brownlee 500 Meter vor dem Ziel einen Hitzeschlag und musste von Bruder Alistair über die Ziellinie geführt werden. Der Südafrikaner Henri Schoeman überholte die Brüder, gewann das Rennen und leistete Schützenhilfe für Mola. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |