Einmal um die Welt putten

Über 600 Golfreise-Anbieter stellen sich vom 14. bis zum 17. November bei der Fachmesse IGTM auf Mallorca vor

14.11.2016 | 13:16
Die IGTM richtet sich ausschließlich an Fachbesucher.

Peter Grimster war schon ein halbes Dutzend Mal auf Mallorca. Zum Urlaub machen, versteht sich. Vom 14. bis 17. November steht für den Direktor der weltweit größten Golfreise-Fachmesse ein deutlich ernsterer Insel-Besuch auf dem Programm. Erstmals in seiner 19-jährigen Geschichte findet der „Interna­tional Golf Travel Market" (IGTM) auf Mallorca statt. Über 600 Anbieter von Golfreisen aus insgesamt 65 Ländern treffen hier auf knapp 400 Reiseveranstalter. Es geht ums Geschäft, und dabei vor allem um den Kauf und Verkauf von Reisebündeln aus Flügen, Übernachtungen und Greenfees.

Peter Grimster und sein Team schlagen ihre Messezelte auf dem Golfplatz von Son Termens zwischen Santa Maria und Bunyola auf. Der Eintritt ist ausschließlich den Ausstellern, akkreditierten Reiseveranstaltern und eingeladenen Vertretern der Fachpresse vorbehalten. Der Golf spielende Endverbraucher muss draußen bleiben.

„Der IGTM ist mit knapp 1.000 Besuchern in diesem Jahr der größte in seiner Geschichte", freut sich Grimster. Erstmals mit dabei sind Anbieter von für Golfverhältnisse exotischen Destinationen wie Costa Rica, Brasilien, China, Vietnam oder Indien. Zu den größten Märkten im weltweiten Golf-Business zählen allerdings weiterhin die USA und Europa, die sich zusammen fast 60 Prozent aller verkauften Golfreisen teilen.

Dass sich die Branche nach Jahren der Wirtschaftskrise wieder im Aufschwung befindet, steht für Peter Grimster außer Zweifel. „Zwischen 2012 und 2015 stieg die Zahl von Golfreisen weltweit jedes Jahr um vier Prozent, in Europa sogar um sieben Prozent." Zu den Hotspots des europäischen Golf-Jetsets zählt neben Portugal und Großbritannien vor allem Spanien, wo allein im vergangenen Jahr mehr als eine Million Urlauber Holz und Eisen schwangen.

Und auch die Balearen spielen im internationalen Golfreise-Geschäft eine immer größere Bedeutung. Rund 150.000 Touristen reisten 2015 auf die Inseln, um hier Golf zu spielen. „Mallorca hat einfach alles, worauf es ankommt", sagt Grimster: perfekte Fluganbindungen, eine erstklassige Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten sowie ein vielfältiges Komplementärangebot.

Dass die Greenfee-Preise auf Mallorca im Schnitt fast 30 Prozent über denen vergleichbarer Destinationen auf dem spanischen Festland liegen, stört Grimster nicht. „Golftouristen geben gerne auch mal mehr Geld aus, wenn sie dafür etwas Besonderes geboten bekommen. Und Mallorca bietet auf gleich 23 Anlagen ein vielfältiges und zum Teil hochwertiges Angebot. Das findet man in Europa nur selten", lobt der Messedirektor.

Zur Eröffnung der IGTM am kommenden Montag in Son Termens erwartet Grimster neben dem balearischen Tourismusminister Biel Barceló auch die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol. „Es ist wichtig, dass die Politiker hinter der Golfbranche stehen. Schließlich spielt sie für den Tourismus auf den Balearen eine wichtige Rolle", sagt Grimster.

Natürlich dreht sich während der vier Messetage nicht alles nur ums Geschäft. So findet am Montag ein internationales Golfturnier auf den Golfplätzen von Alcanada Golf, Val d´or Golf, Santa Ponsa und Golf Son Vida statt. Die Teilnahme ist aber auch hier ausschließlich Ausstellern und Fachjournalisten vorbehalten. Gleiches gilt für die große Abschlussparty am Donnerstag in Palmas Disco „Tito´s".

Peter Grimster muss sich direkt im Anschluss an die Vorbereitung für den IGTM im kommenden Jahr machen. Wo er stattfindet, will der Messedirektor erst in Son Termens bekannt geben. Auch wenn es wohl nicht Mallorca sein wird, will Grimster dennoch wiederkommen. Um Urlaub zu machen, versteht sich.

Weitere Informationen unter
www.igtm.co.uk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Sport

Hertha-Jens auf großer Fahrt

Der Fußball-Bundesligist aus Berlin bereitet sich auf Mallorca auf die Rückrunde vor. Mit dabei...

Nello di Martino: "Keiner will mehr nach Belek"

Nello di Martino: "Keiner will mehr nach Belek"

Der Bundesligist Hertha BSC Berlin bereitet sich im Januar bei Real Mallorca auf die Rückrunde...

Sportliche Highlights auf Mallorca 2017: Mitmachen oder zuschauen

Sportliche Highlights auf Mallorca 2017: Mitmachen oder zuschauen

Wer selbst teilnehmen möchte, sollte sich frühzeitig anmelden

Damià Seguí: "Ich kritisiere mit einem Lächeln"

Damià Seguí: "Ich kritisiere mit einem Lächeln"

Dem 81-Jährigen gehört die Volleyballmannschaft Can Ventura. Dafür, dass sie Meister wird, tut er...

Women´s Marathon Mallorca 2017 findet nicht statt

Women´s Marathon Mallorca 2017 findet nicht statt

Die Veranstalter sagten das für den 2. April geplante Event ab. Teilnahmegebühren werden erstattet

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |