Ziege-Club Atlético Baleares mit Nullnummer

Der Verein des Europameisters von 1996 kommt daheim gegen Espanyol B nicht über ein 0:0 hinaus

15.11.2016 | 10:02
Der gesperrte Christian Ziege schaute vom Dach aus zu.

Der mallorquinische Fußball-Drittligist Atlético Baleares hat nach zwei Siegen in Folge am Sonntagnachmittag (13.11.) wieder einen Dämpfer erhalten. Das Team des deutschen Trainers Christian Ziege kam über den Abstiegskandidaten Espanyol Barcelona B nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Atlético Baleares verpasst damit den Sprung auf die Play-Off-Plätze um den Aufstieg und bleibt auf Rang 5 der Tabelle stehen.

Die Hausherren übernahmen zwar schnell die Initiative in dem Duell und erspielten sich vor allem durch den andalusischen Torjäger Ruben Jurado mehrere gute Gelegenheiten, die aber entweder am Tor vorbeigingen oder in Espanyol-Torhüter Andrés ihren Meister fanden. Der Schlussmann unterstrich in Palma seine derzeit blendende Form, die sein junges Team vor einer noch schlechteren Platzierung bewahrt.

Christian Ziege musste die Partie von der Tribüne mit ansehen, weil er aufgrund eines heftigen Schiedsrichterprotests in der vergangenen Woche für zwei Spiele gesperrt worden war. Teilweise schaute sich der Berliner das Treiben auf dem Platz gar vom Dach des Vereinsheimes an.

Am kommenden Sonntag (20.11.) muss Atlético Baleares um 17 Uhr beim Aufsteiger und Tabellennachbarn CD Ebro antreten. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |