Christian Ziege ist nicht mehr Trainer von Atlético Baleares

Der ehemalige Fußball-Europameister sollte den Club aus Palma zum Aufstieg führen, war davon zuletzt aber weit entfernt. Nachfolger wird zunächst Josico

25.03.2017 | 22:33
Keine Zukunft mehr bei Atlético Baleares: Christian Ziege ist seinen Job auf der Insel los.

Christian Ziege wird das Schicksal von Fußball-Drittligist Atlético Baleares nicht mehr weiter von der Bank aus steuern. Der Club der Segunda División B hat am Mittwochnachmittag (15.3.) bekannt gegeben, dass Ziege mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden wird. Nachfolger bis zum Ende der Saison wird Josico, der mit vollem Namen José Joaquín Moreno heißt und über 200 Spiele in der Primera División absolvierte. Josico, der in der Saiso 2013/14 UD Las Palmas in die Play-Offs um den Erstliga-Aufstieg führte, trainierte zuletzt den Drittligisten Jumilla.

Ziege, dessen Vertrag ohnehin zum 30. Juni ausgelaufen wäre, erlebt so einen überraschenden Abschied auf der Insel, zumal ihn Club-Besitzer Ingo Volckmann bis dato stets verteidigt hatte. Auf seinen Wunsch hin war Ziege im November 2015 nach Son Malferit gekommen. Es wird gemunkelt, dass es um das Verhältnis zwischen Ziege und Volckmann speziell nach der 1:3-Niederlage in Badalona am Sonntag (11.3.) nicht mehr zum Besten bestellt war. Auffällig ist in diesem Zusammenhang, dass die Pressemitteilung des Vereins vom Mittwochnachmittag kein einziges Wort des Dankes an Ziege verliert, so wie es eigentlich sonst Usus ist.

Sportlich war Ziege schon länger umstritten. Er schaffte es in den vergangenen Wochen nicht mehr, sein Team tatsächlich in die Nähe der Play-Offs um den Aufstieg in die Zweite Liga zu bringen. Derzeit rangiert das Team mit zehn Punkten Rückstand auf den begehrten vierten Platz auf Rang 7 der Tabelle. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |