Bahnrad-Finale in Palma: Hauptsache schnell im Kreis

Bahnradfahrer waren mal eine aussterbende Gattung. Heute sind sie wieder angesagt. Fragen und Antworten zum Finale der Six-Day-Rennserie am Freitag in Palma

16.03.2017 | 01:00
So ähnlich dürfte es am Freitag auch in der Palma Arena aussehen: Bahnradrennen im Bremer Velodrom.

Palma rückt endlich wieder in den Fokus des weltweiten Bahnradsports. Das Finale der diesjährigen Six Day Series steigt am Freitag (17.3., 19.30 Uhr, Tickets ab 20 Euro zzgl. Gebühr im Vorverkauf unter ticketmaster.com) in der Palma Arena. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Veranstaltung - auch und gerade für blutige Anfänger.

Was ist die Six Day Series?
Die Rennserie ist eine erstmals 2015 veranstaltete moderne Version der Sechstagerennen, bei der Bahnradfahrer in verschiedenen Disziplinen an sechs aufeinanderfolgenden Tagen gegeneinander antreten. Zu den Teilnehmern des allerdings eintägigen Finales in Palma zählen mit die besten Bahnradsportler der Welt, die sich in Wettkämpfen in London, Amsterdam, Berlin und Kopenhagen für das Finale auf Mallorca qualifizieren mussten.
Das erste Sechstagerennen fand vor mehr als 140 Jahren in England statt und verbreitete sich von da aus in zahlreiche weitere Länder. In der Zeit zwischen den Weltkriegen waren die Sechstagerennen besonders beliebt und wurden zum gesellschaftlichen Ereignis.

Welche Kategorien werden in Palma ausgetragen?
In Palma sind an einem Abend alle Kategorien zu sehen, die ein Sechstagerennen ausmachen. Es gibt Sprints, Ausscheidungsfahren, Punktefahren, Scratch über verschiedene Distanzen und die Königsdisziplin Madison. Diese in Spanien auch Americana genannte Variante ist die Einzige, bei der die Fahrer als Team auf die Strecke gehen, wobei sie eine Zeitvorgabe haben. Wer - im Falle von Palma - in 20 oder sonst in 60 Minuten die meisten Kilometer absolviert hat, ist der Sieger. Die Frauen gehen in der Disziplin Madison nicht an den Start, weshalb sie nur einzeln fahren.

Welche Fahrer sind mit dabei?
Insgesamt haben sich 13 Männerteams, 13 Frauen und sechs Sprinter für das Finale in der Palma Arena qualifiziert. Für Deutschland starten mit Leif Lampater/Marcel Kalz, Christian Grasmann/Maximilian Beyer sowie Nico Hesslich/Achim Burkhart gleich drei Teams in der Männer-Wertung. Tatjana Paller, Gudrun Stock, Anna Knauer, Kelly Markus und Stephanie Pohl sind die deutschen Teilnehmerinnen.

Wer sind die Favoriten?
Bei den Männern dürfte kaum ein Weg an den belgischen Titelverteidigern Kenny de Ketele/Moreno de Pauw vorbeiführen. Die Britin Katie Archibald führt nach den bisherigen Rennen das Feld bei den Frauen an und trat bisher souverän auf. Allerdings geht es in Palma neu los, die Punkte aus der Qualifikation werden auf null gesetzt.

Wer sind die Lokalmatadoren und welche Chancen haben sie?
Es gibt mit Albert Torres nur einen Teilnehmer von den Inseln. Der 26-Jährige ist gebürtiger Menorquiner, lebt aber seit Jahren in ­Palma. Gemeinsam mit seinem Partner Sebastián Mora hat sich Torres dank einer Wildcard - das britische Starduo Bradley Wiggins/Mark Cavendish verzichtete auf das Finale - das Startrecht in Palma gesichert und wird wohl kaum um den Gesamtsieg mitfahren.

Gibt es Doping-Tests?
Da es sich bei der Six Day Series um ein offizielles Rennen der UCI World handelt, können die Doping-Tester der NADA jederzeit unangemeldet aufschlagen. Die Veranstalter werden darüber vorher nicht informiert, rechnen aber damit, dass es in Palma Doping-Kontrollen geben wird.

Kommt Miguel Indurain wirklich vorbei?
Ja, der fünffache Tour-de-France-Sieger aus dem Baskenland ist Pate des Six Day Finals und lässt sich die Wettkämpfe nicht entgehen. Auch bei der Party im Anschluss ab etwa 23.30 Uhr will er offenbar vorbeischauen. Tags zuvor steht er am Six Day-Stand im Einkaufszentrum Porto Pi ab 18.30 Uhr für Autogrammwünsche zur Verfügung.

Worauf sollte man als Zuschauer in der Halle achten?
Vor allem wer kein Stammgast bei Bahnradrennen ist sollte versuchen, die Anzeigetafel im Blick zu behalten. Weil es für Laien oft nicht einfach ist, den Überblick zu behalten, wer gerade in Führung liegt, gibt die Tafel Orientierung. Ein Schmankerl dürfte der Sprint werden, wenn der US-Amerikaner Nate Koch antritt. Koch gilt als Unterhaltungstalent und animiert während seines Rennens das Publikum. In Berlin trug er ein T-Shirt mit der Aufschrift „I love Berlin". Meistens wird er Letzter.

Wo wird das Six Day Final im Fernsehen übertragen?
Der Sender Eurosport berichtet live ab 21 Uhr und überträgt in weltweit 60 Länder. Darüber hinaus wird auch der britische Sender Sky Sports teilweise aus der Palma Arena berichten. Eine Wiederholung des Rennabends wird wenige Stunden nach dem Ende im Regionalsender IB3 ausgestrahlt.

Wer ist der Discjockey während des Rennens?
Martin 2 Smoove soll die Menge in die richtige Stimmung bringen. Und glaubt man Stars aus der Szene, macht er das richtig gut. Rihanna bezeichnet ihn als „angesagtesten DJ Londons". Martin 2 Smoove wird tanzbare Beats auflegen und ist auch für die Lichtshow zuständig.

Was passiert rund ums Rennen?
Vor dem Wettbewerb der Profis stehen bereits von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr Rennen von Jugendfahrern an. Und nach dem Ende der Siegerehrung gegen 23.30 Uhr wird bis 1 Uhr auf der Bahn weitergefeiert. Hierfür wird federführend DJ José AM vom Radiosender Maxima FM verantwortlich sein.

Was hat es mit der Radbahn in der Palma Arena auf sich?
Das 2007 zur hier ausgetragenen Bahnrad-WM eröffnete Velodrom ist eines der Symbole für die Korruption unter Ex-Balearen-Premier Jaume Matas. Wie viel Geld beim Bau wohin floss, ist Gegenstand mehrerer Gerichtsverfahren. Die Bahn ist 250 Meter lang und sieben Meter breit und steht der etwa im Berliner Velodrom in nichts nach.

Welche Bahnradtradition hat Mallorca?
Vor allem zu Beginn und Mitte des 20. Jahrhunderts war die Insel eine Hochburg des Bahnradsports. Die Mallorquiner fuhren national und teils auch international der Konkurrenz davon. Berühmte Fahrer waren etwa Guillem Timoner,
Toni Karmany und Biel Company. Auch Velodrom-Chef Joan Llaneras wurde zwischen 2000 und 2008 zweimal Olympiasieger. Mit dem Beginn des Massen­tourismus geriet der Bahnradsport ein wenig in Vergessenheit, die meisten Radbahnen wurden von Unkraut überwuchert und verfielen. Durch das Finale der Six Days erhoffen sich Verband und Radsportler auf der Insel eine Wiederbelebung. Wirtschaftlich lohnt sich das Event offenbar: Eine Million Euro soll auf der Insel bleiben, rechnen die Veranstalter vor.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Sport

Bastian Schweinsteiger.
Bastian Schweinsteiger: "Muchas gracias, Real Mallorca"

Bastian Schweinsteiger: "Muchas gracias, Real Mallorca"

Der deutsche Fußballstar trainiert vor seiner Reise in die USA auf der Insel

Atlético Baleares holt 4:0-Auswärtssieg

Atlético Baleares holt 4:0-Auswärtssieg

Die Mannschaft gewann am Sonntagmittag (26.3.) gegen L'Hospitalet

Spanier machen das Rennen beim ersten Swimrun auf Mallorca

Spanier machen das Rennen beim ersten Swimrun auf Mallorca

Bei dem Wettbewerb am Samstag (25.3.) in Alcúdia landete das beste deutsche Team auf Platz zehn

Swimrun rund um Alcúdia: Die Schläufer sind da

Swimrun rund um Alcúdia: Die Schläufer sind da

Etwa 400 Sportler laufen und schwimmen in einem ungewöhnlichen Wettkampf gegeneinander an

Eltern prügeln sich bei Fußballspiel der C-Jugend auf Mallorca

Ein Video dokumentiert, wie die Partie zwischen Alaró und Collerense aus dem Ruder lief

Atlético Baleares gewinnt ohne Ziege

Der Drittligist trat am Sonntag (19.3.) zu Hause gegen Lleida Esportiu an

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |