Unfassbar, Real Mallorca

Der Zweitligist gewinnt in letzter Sekunde. Der Klassenerhalt ist wieder greifbar

13.05.2017 | 15:12
Unfassbar, Real Mallorca

Es ist erstaunlich, wie wenige Sekunden die Stimmung von einem drohenden Pfeifkonzert in völlige Euphorie wandeln können. Real Mallorca hat dies am Samstag (6.5.) im Heimspiel in Son Moix geschafft. Gegen den Abstiegskonkurrenten Elche gelang dem Zweitligist ein 1:0 in letzter Sekunde.

Über 90 Minuten verlief das Spiel nur in eine Richtung - dem Tor der Gäste. Mit Ausnahme eines Pfostenschusses direkt zu Spielbeginn beschränkte sich Elche auf das Verhindern von Torchancen und zeigte sich mit dem Unentschieden zufrieden.

Real Mallorca agierte gewohnt ohne Kreativität und zeigte sich fahrlässig mit den wenigen Möglichkeiten, die sich boten. Als die Nachspielzeit von drei Minuten angezeigt wurde, erhoben sich viele der 12.479 Zuschauer - Rekord in dieser Saison - und machten sich auf den Heimweg. Die Hoffnung war weg. Eine Niederlage hätte gleichzeitig wohl den Abstieg bedeutet.

Mallorcas Trainer Sergi Barjuan schickte alle seine Spieler nach vorne. Der Katalane wechselte Innenverteidiger Ansotegi ein. Er sollte Kopfballduelle im gegnerischen Strafraum gewinnen. Das tat er auch. Einen Eckstoß köpfte er auf das Tor. Der Torhüter ließ den Ball abklatschen und Lago Júnior staubte ab. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel gar nicht wieder an.

Die Zuschauer, die bereits gegangen waren, werden sich geärgert haben als das ganze Stadion "Si se puede" (Es ist machbar) schrie. Und ja, der Klassenerhalt ist durchaus möglich. Drei Punkte fehlen zum ersten Nichtabstiegsplatz, den Elche belegt. Fünf Partien stehen noch aus. Die Mallorquiner spielen kommenden Samstag (13.5.) auswärts in Valladolid.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Sport

Malik Fathi schießt Atlético Baleares sehenswert zum Sieg

Der Drittligist gewann das Hinspiel der ersten Play-off-Runde gegen Toledo

Atlético Baleares kooperiert mit Atlético Madrid

Atlético Baleares kooperiert mit Atlético Madrid

Der Austausch vereinfacht Spielerwechsel zwischen den Clubs und soll das Personal des Inselvereins...

Wo Mallorca liegt, wusste damals keiner

Wo Mallorca liegt, wusste damals keiner

Miquel Garriga war Spaniens erster Spieler in der höchsten deutschen Fußballliga. Für die MZ...

Diese Spielerinnen kommen zu den Mallorca Open

Diese Spielerinnen kommen zu den Mallorca Open

Am Montag (8.5.) ist die Nennfrist für das Tennisturnier in Santa Ponça zu Ende gegangen

Mainz 05-Veteranen besuchen Malik Fathi auf Mallorca

Mainz 05-Veteranen besuchen Malik Fathi auf Mallorca

Der Spieler von Atlético Baleares erhält moralische Unterstützung für den Aufstiegskampf

Gebt den Deutschen mehr Steine

Gebt den Deutschen mehr Steine

Ein Niedersachse soll der balearischen Sportart Steineschleudern mehr Schwung verleihen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |