Anastasija Sevastova gewinnt Mallorca Open

Julia Görges unterliegt der Lettin im Finale in Santa Ponça

26.06.2017 | 11:00
Anastasija Serestova hat die Mallorca Open 2017 gewonnen.

Im zweiten Anlauf hat es Anastasija Sevastova geschafft. Die 27-jährige Lettin gewann am Sonntag (25.6.) die Mallorca Open und verwies die Deutsche Julia Görges auf den zweiten Rang. Bei der ersten Ausgabe des WTA-Turniers in Santa Ponça im Vorjahr war Sevastova noch im Finale an Caroline Garcia gescheitert.

Eine Neuauflage des damaligen Endspiels gab es am Samstag (24.6.) im Halbfinale. Sevastova schlug die Französin mit 6:4 und 6:2. Im anderen Halbfinale traf Julia Görges aus Bad Oldeslohe auf die US-Amerikanerin Catherine Bellis. Görges ließ der 18-Jährigen mit 6:1 und 6:1 keine Chance.

Im Finale bewies Sevastova ihren Kampfgeist. Im ersten Satz verletzte sie sich am Oberschenkel und spielte mit Bandage. Dennoch setzte sich die Lettin mit 6:4, 3:6 und 6:3 durch. Es ist der zweite Sieg auf der WTA-Tour für die 19. der Weltrangliste. Für den Titel erhält sie 280 Punkte für die Rangliste und 34.677 Euro Preisgeld.

Das darauf folgende Finale im Doppel musste Sevastova jedoch absagen. Sie war mit ihrer Partnerin Jelena Jankovic ins Endspiel eingezogen. Durch die Absage gewann das Doppel Martina Hingis/Yung-Jan Chan kampflos.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |