32 Stunden durch die Tramuntana laufen für einen guten Zweck

Der mallorquinische Bergläufer Tòfol Castanyer wollte mit der Aktion Geld für einen kranken Jungen sammeln

17.12.2017 | 11:18
Tòfol Castanyer lief für seine Gemeinde.
Castanyer lief 190 Kilometer.

Nach 32,5 Stunden hat es Tòfol Castanyer geschafft. Der mallorquinische Bergläufer ist nach 190 Kilometern durch die Tramuntana am am Samstagabend (16.12.) in Sóller angekommen. Mit dem Extremlauf wollt der Mallorquiner Geld für einen guten Zweck sammeln.

Castanyer, der amtierende Sieger des Palma de Mallorca Marathons, lief für Pau Jaume, einen Jugendlichen aus Sóller, der an der Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne leidet. Knapp 15.000 Euro sind bei der Spendenaktion zusammengekommen. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |