Atlético Baleares wechselt zum zweiten Mal den Trainer

Nach acht Spielen und nur einem Sieg ist Horacio Melgarejo seinen Job los. Ein Nachfolger steht schon in den Startlöchern

05.02.2018 | 10:37
Die Auswärtspleite in Lleida am Sonntag (4.2.) war die letzte Chance für Melgarejo.

Es läuft einfach nicht in dieser Saison bei Atlético Baleares. Nach der Euphorie in der Vorsaison durch die Play-off-Teilnahme herrscht nun Abstiegsangst beim Fußball-Drittligisten. Ein neuer Trainer soll die Wende schaffen. Der Club hat am Sonntagabend (4.2.) bekanntgegeben, dass der bisherige Coach Horacio Melgarejo nicht länger auf der Trainerbank sitzen wird. Ein Nachfolger soll in den nächsten Stunden gefunden werden.

Der Argentinier Melgarejo begann die Saison als Scout des Drittligisten. Nachdem Trainer Armando de la Morena Ende November entlassen worden war, übernahm Melgarejo erst interimsweise, später sollte er das Team die restliche Saison betreuen.

In acht Spielen gelang dem Team des deutschen Präsidenten Ingo Volckmann unter Melgarejo nur ein Sieg – am 14. Januar gegen Formentera. Es war zugleich der erste und bislang einzige Heimsieg dieser Spielzeit. Insgesamt gewann Atlético erst vier Spiele in dieser Saison und rangiert derzeit auf dem drittletzten Platz. Am Sonntag gab es eine 0:1-Auswärtspleite gegen Lleida. Zum 16. Platz, der immerhin zu einem Relegationsspiel berechtigt, fehlen drei Punkte.

Mehrere spanische Medien melden, dass Manix Mandiola der Nachfolger von Melgarejo sein wird. Der 59-jährige Baske trainierte in der vergangenen Saison den Drittligisten Burgos. Atlético Baleares will die Verpflichtung in den nächsten Stunden verkünden. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |