Das Meer um Mallorca muss leiser werden Besonders Finnwale brauchen Schutz, denn im Mittelmeer gibt es nur noch rund 3.500 Exemplare.

Das Meer um Mallorca muss leiser werden

Taube Delfine, Fische mit geplatzter Schwimmblase: Unterwasserlärm ist schlimmer als gedacht. In Split wurde nun an Richtlinien gearbeitet. Auch die Balearen waren beteiligt

Mallorcas Schneckenkönig Tomeu verliert DNA-Casting Tomeu lebt seit einem Jahr in Nottingham.

Mallorcas Schneckenkönig Tomeu verliert DNA-Casting

Die seltene linksgewundene Schnecke hätte bei einem Sieg für die Wissenschaft sterben müssen

3.300 Unterschriften fordern Aufklärung des Todes eines erhängten Hundes Foto der Kampagne für die Aufklärung des Todes eines Hunds in Felanitx.

3.300 Unterschriften fordern Aufklärung des Todes eines erhängten Hundes

 | Kommentieren

Das Tier war entlaufen und später tot in einem Mülleimer bei Felanitx aufgefunden worden

Zu Weihnachten auf Mallorca einen Hund vor dem Tod retten

In der Hundeauffangstation Son Reus liefen am Samstag (2.12.) 20 Tiere auf dem Catwalk, um doch noch ein Herrchen zu finden

Toter Delfin an der Küste von Calvià angespült Dieser Delfin wurde auf Mallorca angespült.

Toter Delfin an der Küste von Calvià angespült

Das Tier wurde am Dienstag (28.11.) an der Playa dels Morts nahe Peguera entdeckt

Die großen Wale vor Mallorca brauchen Schutz Der Pottwal heißt so, weil seine Kopfform an die eines Topfes (niederdeutsch: Pott) erinnert.

Die großen Wale vor Mallorca brauchen Schutz

Die spanische Mittelmeerküste soll zu einem Walkorridor werden. Auch vor den Balearen leben viele Meeressäuger

Die Letzten ihrer Art Vor Mallorca praktisch nicht mehr anzutreffen: die Edle Steckmuschel.

Die Letzten ihrer Art

Umweltministerium will 215 noch verbliebene Exemplare der größten europäischen Muschelart in Forschungseinrichtungen behüten. Ein Parasit hat die Pinna Nobilis an Spaniens Mittelmeerküste hinweggerafft

Mithilfe bei der Jagd auf die Bienen-Killerinnen erbeten

Seit zwei Jahren breitet sich die Asiatische Hornisse auf der Insel aus – nun auch südlich der Tramuntana. Es werde schwierig, sie wieder loszuwerden, so die Biologin Mar Leza. Aber die Eindämmung könnte gelingen

Besuch im Tierkrankenhaus Zweibeiner und Vierbeiner: Im Wartesaal des Hospital Canis auf Mallorca sind meist beide nervös. Von hier aus gehen sechs Sprechzimmer ab.

Besuch im Tierkrankenhaus

Wenn der Haustierarzt nicht mehr weiter weiß, schickt er die Patienten häufig ins Hospital Canis. Hier kämpfen Spezialisten um das Leben von Unfallopfern, behandeln Krebs und andere Härtefälle. Herrchens und Frauchens letzte Hoffnung

Mücken könnten Tropenkrankheiten nach Mallorca bringen Die Tigermücke im Fokus. Sie ist aber vermutlich nicht die einzige Art, die auf Mallorca gefährlich werden könnte.

Mücken könnten Tropenkrankheiten nach Mallorca bringen

Dengue, Malaria, Zika – alles ganz weit weg? Nicht unbedingt, befürchtet ein Team der Balearen-Universität. Die Forscher untersuchen Mückenarten auf Mallorca. Welche gibt es überhaupt? Und welche davon können tropische Krankheiten übertragen?

Warum Seeigel eigentlich zu schade sind, um gegessen zu werden Die Grasfresser sind wichtig für die Küstengewässer: Gibt es zu viele, fressen sie alles kahl. Gibt es zu wenige, wuchern die Algen alles zu.

Warum Seeigel eigentlich zu schade sind, um gegessen zu werden

Im Winter ist die Saison für die Überlebenskünstler, die als Delikatesse gelten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |