Bienensterben auf Mallorca

im Inselinnern ging die Population um 60 Prozent zurück

04-05-2011  

In einigen Gebieten der Insel ist die Bienenpopulation drastisch zurückgegangen. Es seien bis zu 60 Prozent, sagte Pep Matas Rubí, Chef des Imkerverbandes am Donnerstag (28.4.). Das liege hauptsächlich an der Verwendung von Insektiziden.

Besonders im Inselinnern sterben die Bienen laut Matas Rubí in sehr großer Zahl. In der Serra Tramuntana betrage die Quote dagegen lediglich zwischen 10 und 15 Prozent.

In anderen Gebieten Spaniens konnte das Bienensterben gestoppt werden, nachdem dort ein Mikroorganismus namens Nosema ceranae entdeckt und bekämpft worden war.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |