Habichtsadler nach 40 Jahren wieder auf Mallorca

Drei Jungvögel werden demnächst in der Serra de Tramuntana ausgesetzt

11-05-2011  

Bald ist es soweit: Die Regierung der Balearen siedelt in der Serra de Tramuntana im Norden von Mallorca wieder eine seit 40 Jahren verschwundene Vogelart an, den Habichtsadler. Drei überlebensfähige Jungtiere aus Andalusien werden in dieser Woche in dem Gebirge ausgesetzt.

Habichtsadler bewohnten bis vor etwa 40 Jahren die Berge auf der Insel. Sie verschwanden, weil damals die Jagd auf Greifvögel in Mode war. Ob es gelingt, die Tiere wieder dauerhaft anzusiedeln, ist fraglich, denn auf Mallorca ist es noch immer üblich, dass Bauern Gift auslegen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |