Quallen-Schwemme an der Nordküste von Mallorca

Besonders am Strand von Can Picafort wurden zahlreiche Segelquallen gesichtet

04.05.2013 | 08:27
Quallen-Schwemme an der Nordküste von Mallorca
Quallen-Schwemme an der Nordküste von Mallorca

Tausende Quallen des Typs "velella velella" (Segelqualle) sind in den vergangenen Tagen an der Nordküste von Mallorca angeschwemmt worden. Betroffen ist besonders die Küste der Gemeinde Santa Margalida mit den Stränden von Can Picafort und Son Bauló. Auch auf der öffentlichen Finca von Son Real wurden zahlreiche der blauen Segelquallen entdeckt.

In der Gemeinde herrscht nun Sorge wegen der beginnenden Tourismussaison. Derzeit werden die Strände gerade für die Urlauber hergerichtet. Bereits während der gesamten Woche hätten Arbeiter die Quallen von den Stränden entfernt, hieß es am Freitag (3.5.) im Rathaus von Santa Margalida. Sorgen bereite weniger, dass Badegäste in Kontakt mit den Nesseltieren gerieten, als der Gestank, der von den verwesenden Tieren ausgehe.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |