38-Jähriger stahl seltene Vogeleier im Naturaparc

Der Mann gestand, in den vergangenen Monaten in dem Zoo auf Mallorca 50 Stück aus Nestern entwendet zu haben

08.08.2013 | 11:13

Im Naturaparc in Santa Eugenia im Inselinneren von Mallorca hat sich ein Dieb monatelang der Eier von diversen geschützten Vögeln bemächtigt. Die Umweltschutz-Einheit der Guardia Civil, Seprona, nahm einen 38-Jährigen fest, der 50 Eier im Wert von etwa 900 Euro aus den Nestern entwendet haben soll. Der Täter ist nach einer Mitteilung vom Mittwoch (7.8.) geständig und äußerte, dies aus Hunger gemacht zu haben. Die Polizisten glauben jedoch, dass der Mann Vögel habe züchten wollen, um sie später auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Die Ermittlungen waren nach einem Hinweis durch den Direktor des Parks aufgenommen worden.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |