Geier-Junges in der Cala Sant Vicenç gerettet

Der Mönchsgeier war zu früh seinem Nest entfleucht

18.08.2013 | 21:50
Ende gut, alles gut!
Ende gut, alles gut!

Taucher haben am Dienstag (13.8.) auf einem Felsen in der Cala Sant Vicenç im Nordosten von Mallorca ein offenbar zu früh seinem Nest entfleuchtes Geier-Junges gerettet. Sie verständigten die Stiftung zur Rettung des Mönchsgeiers, woraufhin sich einige Mitglieder zu dem Küstenabschnitt aufmachten. Tierärzte kümmerten sich um den Vogel.

Im Moment leben etwa 120 Mönchsgeier im Gebiet der Serra de Tramuntana.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |