Palma de Mallorca erlaubt Hunde in weiteren Bussen

Nach der Linie 30 dürfen die Vierbeiner ab Mitte Juni auch auf den Linien 2 und 20 mitfahren

16.05.2014 | 10:02
In der Linie 30 durften Hunde schon seit dem vergangenen Herbst mitfahren.
In der Linie 30 durften Hunde schon seit dem vergangenen Herbst mitfahren.

Gute Nachrichten für Hundehalter auf Mallorca: Palmas Verkehrsgesellschaft EMT wird ab Mitte Juni auch die Buslinien 20 (Sant Augustí - Cala Major - Krankenhaus Son Espases) und 2 (Ringlinie rund um die Altstadt) für Vierbeiner freigeben. Die Linie 2 hält unter anderem am Park Sa Riera, in dem es einen abgegrenzten Bereich für Hunde gibt.

Bereits seit vergangenem November war dies in den Bussen der Linie 30 möglich, die von der Plaça d'Espanya nach Can Pastilla fahren und dabei auch Palmas Hundestrand Es Carnatge passieren. Weil es bisher zu keinerlei Zwischenfällen gekommen sei, habe man sich nun entschieden, den Service auszuweiten, erklärte EMT-Chef Gabriel Vallejo. Das Angebot wurde zwischen November und April von insgesamt 149 Hundehaltern genutzt.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |