Toter Hai in der Bucht von Port d´Andratx entdeckt

Anwohner waren bei einer Bootsausfahrt auf den Tierkadaver aufmerksam geworden

14.12.2014 | 12:12

In der Bucht von Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca ist ein toter Hai entdeckt worden. Anwohner des Hafenorts wurden auf den im Wasser treibenden Tierkadaver bei einer Bootsausfahrt aufmerksam, wie die mallorquinische Lokalpresse berichtet. Schaulustige versammelten sich im Hafen und hielten den Hai-Fund auf Fotos fest.

Bei dem Hai handelt es sich um ein rund drei Meter langes Jungtier, das Verletzungen am Bauch aufwies. Um welche Art es sich handelte, wurde nicht bekannt. Unklar ist auch, ob das Tier in ein Fischernetz oder eine Schiffschraube geraten ist, wie es häufiger bei ähnlichen Funden in der Vergangenheit vorgekommen war.

Hintergrund: Haie - bedroht und nicht bedrohlich

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |