Walkadaver vor der Küste von Banyalbufar

Das verwesende Säugetier wurde im Norden von Mallorca gesichtet

19.05.2015 | 09:49
Kaum mehr als Meeressäuger zu erkennen: Die im Wasser treibenden Reste des Tiers.

Vor der Cala Banyalbufar an der Tramuntana-Küste von Mallorca haben Anwohner am Montag (18.5.) die Überreste eines toten Wals entdeckt. Der bereits stark verweste Körper trieb rund 600 Meter vor der Küste im Wasser.

Da Möwen und andere Meeresbewohner sich bereits an dem Kadaver gütlich getan hatten, war nicht mehr zu erkennen, um welche Walart es sich handelte oder wie das Säugetier gestorben sein könnte. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |