Neuzugang im Palma Aquarium: Diese Haie sind der Hammer

Die neuen Bewohnerinnen sollen der bedrohten Art "Sphyrna lewini" neuen Nachwuchs sichern

25.06.2015 | 15:10
Da schwimmen sie, die beiden neuen Hammerhaie des Palma Aquariums.

Im Palma Aquarium auf Mallorca freuen sich Mitarbeiter und Besucher über zwei neue Bewohner: Seit Montag (22.6.) schwimmen in einem eigenen Becken zwei anderthalbjährige Hammerhai-Weibchen ihre Runden. Die beiden bereits in Gefangeschaft geborenen Tiere der Art "Sphyrna lewini" können bis zu vier Meter lang werden.

Die seitlich des wie ein Hammer geformten Kopfes befindlichen Augen erlauben den Haien, gleichzeitig in verschiedene Richtungen zu schauen. Zudem verfügen die Tiere über Sinnesorgane namens "Lorenzinische Ampullen", die es ihnen ermöglichen, elektrische Felder und feinste Temperaturunterschiede wahrzunehmen – und ihre Beute in freier Wildbahn so selbst dann aufzuspüren, wenn diese sich im Sand vergräbt oder kilometerweit entfernt ist.

Der gemeine Hammerhai gehört zu den weltweit am meisten von Überfischung bedrohten Meeresbewohnern und wurde erst unlängst auf die Liste der gefährdeten Arten gesetzt. In Palma will man nun versuchen, Nachwuchs zu züchten. Erfolgreiches Vorbild ist laut einer Aquarium-Sprecherin das zur gleichen Gruppe gehörenden Maui Ocean Center auf Hawai, wo zum ersten Mal überhaupt Hammerhai-Babys in Gefangenschaft geboren wurden. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |