"Llevant" kräht 167 Mal

Beim Gockel-Wettkampf in Son Servera verteidigte Vorjahresgewinner Rafel Amer seinen Titel

18.06.2016 | 06:52
Fotogalerie: Nur für Männchen - Nächtliche Gockelschreie in Son Servera

Rund zwei Dutzend Gockel haben am Dienstag (14.6.) nach Sonnenuntergang auf dem Dorfplatz von Son Servera ihr jährliches Wettkrähen abgehalten. Bei der "Nit de cant de galls" (Nacht des Hahnenschreis) handelt es sich um eine der schrägsten Traditionen auf Mallorca, die in diesem Jahr bereits zum 25. Mal stattfand.

Die Hähne werden dazu in aufeinander getürmten Holzkisten nach Untergang der Sonne in Stellung gebracht. Auf ein Kommando gehen die Schweinwerfer an, um für das Federvieh die aufgehende Sonne zu simulieren. Ab dann wird eine Stunde lang gezählt: Der Hahn, der in 60 Minuten am öftesten kräht, macht sein Herrchen zum stolzen Gewinner. In diesem Jahr konnte Rafel Amer seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Sein Gockel "Llevant" krähte 167 Mal. 2015 gewann er mit Hahn "Messi", der den bisherigen Rekord von 188 nächtlichen Schreien hält.

In der 25-jährigen Geschichte des Wettbewerbs gab es schon alle möglichen Pleiten und Pannen. Gern erzählt Pep Prieto - der die Veranstaltung wie seit Jahrzehnten auch in diesem Jahr organisierte - davon, wie einmal eine verblüffend echt aussehende Hahnen-Attrappe auf der Bühne stand und die Jury sehr lange brauchte, um den frevelhaften Scherz zu bemerken.

Ein anderes Mal weigerten sich alle teilnehmenden Gockel, auch nur einen einzigen Mucks von sich zu geben. In anderen Jahren wiederum krähten die stolzen Tiere so wild durcheinander, dass die Kampfrichter mit dem Zählen nicht hinterherkamen.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Gutes Gefühl für Timing: Zwei Große Tümmler begrüßen den neuen Tag.
Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Dafür lohnt das frühe Aufstehen allemal: Die Meeressäuger gibt es am Morgen vor Mallorca zu sehen

Besuch im Tierkrankenhaus

Besuch im Tierkrankenhaus

Wenn der Haustierarzt nicht mehr weiter weiß, schickt er die Patienten häufig ins Hospital Canis....

Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Ein neues System ermittelt in Echtzeit den idealen Ort, um die aufgepäppelten Schildkröten...

Medienhype um Schlangen auf Mallorca

Lesen Sie hier die bisherigen MZ-Artikel zu dem Thema. Mit Fotogalerie

Aug´ in Aug´ mit dem Roten Thun

Jagdtrieb, Geschäft, Wissenschaft: unterwegs mit einem lizenzierten Hochseefischer vor dem Cap...

Mallorcas Schafscherer im Dauereinsatz

Mallorcas Schafscherer im Dauereinsatz

Es ist warm geworden. 230.000 Schafe auf der Insel müssen von ihrer schweren Wolle befreit werden....

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |