Klettersteige am Puig Major zum Schutz des Ferreret

Dank der Steige müssen Kletterer nicht mehr durch die Gumpen, in denen sich die Mallorca-Geburtshelferkröte vermehrt

23.07.2016 | 00:13
Ein Kletterer beim Anlegen des Steigs.
Ein Kletterer beim Anlegen des Steigs.

Der Bergwanderverein der Tramuntana hat am Puig Major - dem höchsten Berg auf Mallorca - einen Klettersteig eingerichtet, um damit die Mallorca-Geburtshelferkröte (Alytes muletensis, die Mallorquiner sagen "Ferreret") zu schützen. Bislang führte einer der von Kletterern benutzten Wege mitten durch eine der Gumpen, in denen sich die bedrohte Tierart vermehrt.

Der Klettersteig besteht aus Trittstufen, Haken und Handläufen am Hang des Sturzbaches Gorg del Diners. Auf ihrem Weg zum Gipfel wateten die Kletterer bislang durch die beckenartigen Wasseransammlungen, die für die Reproduktion der Geburtshelferkröte so wichtig sind.

Die Installation und die Kosten für die Klettersteige übernahm der Bergwanderverein: "Im Verein sind wir eigentlich gegen Kletterhilfen, wo sie nicht unbedingt nötig sind. Aber in diesem Fall überwog der Schutz der Geburtshelferkröte", hieß es bei Federación Balear de Montañismo y Escalada. Das Projekt war zuvor vom balearischen Umweltministerium geprüft und genehmigt worden.

Der Sturzbach Gorg dels Diners entspringt an der Nordseite des Puig Major und endet im Meer in der Cala Tuent. Er gehört zu den beliebtesten Kletterrouten auf Mallorca. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Hund auf rotem Teppich: bei einer vergangenen Ausgabe der Party.
SOS Animal Party: eine Win-win-wuff-Situation

SOS Animal Party: eine Win-win-wuff-Situation

Die Tierschutzvereinigung bereitet die alljährliche Party in Puerto Portals vor – und sucht...

Verletzter Esel in praller Mittagssonne ist keine Tierquälerei

Verletzter Esel in praller Mittagssonne ist keine Tierquälerei

Das Landgericht hebt ein Urteil aus erster Instanz gegen einen Bauer aus Costitx auf

Müllmänner finden Riesenschlange an der Playa de Palma

Müllmänner finden Riesenschlange an der Playa de Palma

Die 2,8 Meter lange Python lag lebendig aber geschwächt in einem Müllcontainer. Stunden später...

Mit Fallen und Kameras gegen Ratten auf Dragonera

Mit Fallen und Kameras gegen Ratten auf Dragonera

Mallorcas Inselrat prüft derzeit, ob die Maßnahmen gegen die eingeschleppten Tiere Erfolg hatten

Anwohner von Son Servera beklagen Ziegen-Invasion

Anwohner von Son Servera beklagen Ziegen-Invasion

Die verwilderten Tiere fressen junge Triebe und saufen aus Finca-Pools

Gambas gibt´s nicht

Gambas gibt´s nicht

Von einem Tag auf den anderen sind die Roten Riesengarnelen aus den Fanggründen rund um die Insel...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |