Calvià zeigt ein Herz für Hundebesitzer

Laut der neuen Tierrichtlinie können Halter ihre Vierbeiner in der kühlen Nebensaison an Stränden ausführen. Hauskatzen, die auf die Straße gelassen werden, müssen kastriert bzw. sterilisiert werden

25.09.2016 | 11:45
Palma lässt Hundebesitzer mit ihren Tieren nur auf den Carnatge-Strand.

Die im Südwesten von Mallorca gelegene Gemeinde Calvià geht auf Hundebesitzer einen großen Schritt zu: in der kühlen Nebensaison dürfen die Vierbeiner angeleint auf sämtlichen Stränden ausgeführt werden, die nicht ausdrücklich touristischen Zwecken dienen. Außerdem sind Katzenbesitzer angehalten, ihre Tiere sterilisieren bzw. kastrieren zu lassen, wenn diese auf die Straßen herausgelassen werden. Diese beiden Maßnahmen sind Teil einer vom sozialistisch geführten Gemeinderat beschlossenen neuen Richtlinie, die am nächsten Donnerstag (29.9.) zur Abstimmung ansteht.

Es wird desweiteren streng verboten sein, Tiere etwa im Rahmen von Verlosungen zu verschenken. Zudem dürfen fremde Tiere nicht mehr im öffentlichen Raum gefüttert werden.

Die Bußgelder oszillieren zwischen 30 und 3000 Euro. Als schweres Vergehen gilt etwa, ein Tier mehr als 20 Minuten lang unbeaufsichtigt in einem Auto zu lassen.

Bereits im August hatte Calvià zwei Hundebadestellen eingerichtet. Hundestrände gibt es nicht nur in Calvià. Auch in Can Picafort (Na Paana), Palma (Es Carnatge), Alcúdia (Alcanada), Andratx (Cala Blanca) und Pollença (Llenaire) gibt es speziell ausgewiesene Badestellen für Hunde. In Andratx dürfen die Haustiere außerdem außerhalb der Badesaison an alle Strände /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Buenia massutii: der Fisch ist leicht zu übersehen
Forscher entdecken neue Mini-Fischart vor Mallorca

Forscher entdecken neue Mini-Fischart vor Mallorca

Die Tiere namens Buenia massutii leben in 50 bis 70 Metern Tiefe und werden kaum größer als drei...

Eine neue Wabe für die Rivalin

Pau Ixent Queralt und Biel Coll sind die einzigen Züchter von Bienenköniginnen auf der Insel. Ein...

Ana Payo: Das Herz auf der Zunge, das Eis im Blick

Ana Payo: Das Herz auf der Zunge, das Eis im Blick

Die Möwen-Expertin kann dröge Sachverhalte witzig erklären. Auch das brachte ihr einen...

So rücken Jäger auf Mallorca der Hufeisennatter zu Leibe

So rücken Jäger auf Mallorca der Hufeisennatter zu Leibe

Rund um Capdepera werden Fallen mit lebenden Mäusen aufgestellt. Die bis zu zwei Meter lange...

Die Meeresschildkröten Aidam und Cris sind wieder frei

Die Meeresschildkröten Aidam und Cris sind wieder frei

Die Tiere befanden sich seit dem vergangenen Jahr in ärztlicher Behandlung und wurden nun wieder...

Mallorcas Geier brauchen Sie!

Mallorcas Geier brauchen Sie!

Der Bestand der Tiere auf der Insel ist zwar gesichert, aber die Stiftung, die sie betreut, sucht...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |