Mallorca Birding Race: Wer identifiziert an einem Tag die meisten Vögel?

Am Samstag (22.10.) treffen sich Vogelbeobachter aus verschiedenen Ländern, um auf der Insel innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Exemplare zu identifizieren

21.10.2016 | 19:30
Wer erhascht den komischsten Vogel?

So geht Extremsport auf Ornithologisch: Beim Mallorca Birding Race an diesem Wochenende (21.–23.10.) treffen sich internationale Vogelbeobachter auf der Insel, um in 24 Stunden möglichst viel der mallorquinischen Artenvielfalt zu erhaschen oder zu belauschen. Wer zwischen Samstag 0 Uhr und Samstag 24 Uhr möglichst viel und seltenes Gefieder oder Gezwitscher registriert, darf sich die Siegerfeder an den Hut stecken.

Der Event beginnt am Freitag mit einem gemeinsamen Abendessen und endet am Sonntag mit der Siegerehrung. Einschreiben können sich Teams von drei bis fünf Personen. Die Bedingungen stehen auf der Website des Veranstalters (www.mallorcabirding.com).

Auf der der Liste der zu erspähenden Arten stehen Zaunammer (Emberiza cirlus), Blaumerle (Monticola solitarius), Eleonorenfalke (Falco eleonorae), Gelbschnabel-Sturmtaucher (Calonectris diomedea), Mönchsgeier (Aegypius monachus), Balearensturmtaucher (Puffinus mauretanicus), Balearen-Grasmücke (Sylvia balearica), Triel (Burhinus oedicnemus), Rosaflamingo (Phoenicopterus roseus) und Bartgrasmücke (Sylvia subalpina). /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Vogelschutzgebiet s'Albufera im Norden der Insel.
Vogelschutzgebiete auf Mallorca werden vergrößert

Vogelschutzgebiete auf Mallorca werden vergrößert

Der Plan der Balearenregierung sieht zusätzliche 12.000 Hektar auf den Inseln vor

Fischadler Ingrid ist wieder zurück auf Mallorca

Fischadler Ingrid ist wieder zurück auf Mallorca

Der Vogelschutzbund verfolgt die Flüge des Adler-Weibchens seit 2014

Warum Seeigel eigentlich zu schade sind, um gegessen zu werden

Warum Seeigel eigentlich zu schade sind, um gegessen zu werden

Im Winter ist die Saison für die Überlebenskünstler, die als Delikatesse gelten

Stiertreiben in Fornalutx: Tierschützer stellen Ultimatum

Stiertreiben in Fornalutx: Tierschützer stellen Ultimatum

Um die Hatz "correbou" zu verbieten, setzen sie den Behörden eine Frist von zehn Tagen. Sonst...

Das mysteriöse Vogelsterben an der Kathedrale geht weiter

Das mysteriöse Vogelsterben an der Kathedrale geht weiter

Nach den 250 Kadavern Mitte Februar verendete am Freitag (24.2.) ein weiteres Dutzend Stare

Polizei in Palma verschärft Kontrollen gegen Hundehalter

Polizei in Palma verschärft Kontrollen gegen Hundehalter

Die Beamten prüfen, ob die Tiere ordnungsgemäß angeleint sind und die Haufen eingesammelt werden

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |