Mallorca Birding Race: Wer identifiziert an einem Tag die meisten Vögel?

Am Samstag (22.10.) treffen sich Vogelbeobachter aus verschiedenen Ländern, um auf der Insel innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Exemplare zu identifizieren

21.10.2016 | 19:30
Wer erhascht den komischsten Vogel?

So geht Extremsport auf Ornithologisch: Beim Mallorca Birding Race an diesem Wochenende (21.–23.10.) treffen sich internationale Vogelbeobachter auf der Insel, um in 24 Stunden möglichst viel der mallorquinischen Artenvielfalt zu erhaschen oder zu belauschen. Wer zwischen Samstag 0 Uhr und Samstag 24 Uhr möglichst viel und seltenes Gefieder oder Gezwitscher registriert, darf sich die Siegerfeder an den Hut stecken.

Der Event beginnt am Freitag mit einem gemeinsamen Abendessen und endet am Sonntag mit der Siegerehrung. Einschreiben können sich Teams von drei bis fünf Personen. Die Bedingungen stehen auf der Website des Veranstalters (www.mallorcabirding.com).

Auf der der Liste der zu erspähenden Arten stehen Zaunammer (Emberiza cirlus), Blaumerle (Monticola solitarius), Eleonorenfalke (Falco eleonorae), Gelbschnabel-Sturmtaucher (Calonectris diomedea), Mönchsgeier (Aegypius monachus), Balearensturmtaucher (Puffinus mauretanicus), Balearen-Grasmücke (Sylvia balearica), Triel (Burhinus oedicnemus), Rosaflamingo (Phoenicopterus roseus) und Bartgrasmücke (Sylvia subalpina). /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Mallorca-Glück für Vierbeiner: Christina Kastin.
Der ´Hundebomber´ naht

Der ´Hundebomber´ naht

Mit eigens gecharterten Flugzeugen will eine schwedische Insel-Residentin ab März Pauschalreisen...

Cala Llamp: Wilde Ziegen dringen in Wohngebiet vor

Mehr als 30 Tiere sind dort nach dem trockenen Sommer auf der Suche nach Futter

Ca de Bestiar: Ausstellung zum Mallorca-Schäferhund

Mehr als 80 Rassehunde waren auf der Schau in Vilafranca zu sehen

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mann, der seinen Hund wegwarf

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mann, der seinen Hund wegwarf

Müllmänner fanden das Tier quicklebendig im Container für Altpapier

Feuerwehr rettet trächtige Hündin aus sieben Meter tiefem Brunnen

Das Tier war aus unbekannter Ursache hinabgestürzt. Ein Nachbar holte Hilfe

Tiere auf Finca verhungert: Gericht ordnet Geldstrafe an

Tiere auf Finca verhungert: Gericht ordnet Geldstrafe an

Zu den Vorfällen war es Ende 2014 in der Gemeinde Llucmajor gekommen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |