Crowdfunding-Kampagne für ein Tierheim auf Mallorca

Der Tierschutzverband ADA hat ein passendes Grundstück gefunden. Jetzt braucht er nur noch schnell 20.000 Euro

27.07.2017 | 17:57
Mit dieser niedlichen Katze wirbt ADA um Spenden.

Ein echtes Tierheim für Mallorca will der hiesige Tierschutzverband ADA (Asociación de Defensa de Animales) durch eine Crowdfunding-Kampagne finanzieren. Damit wolle man den jährlich rund 16.000 Tieren helfen, die ADA zufolge auf der Insel ausgesetzt oder vernachlässigt würden. "Mit einer kleinen Hilfe von allen können wir viel erreichen!" wirbt der Verband auf der Crowdfunding-Plattform Gofundme.

Mit der Kampagne will der Verband innerhalb von drei Monaten 20.000 Euro sammeln, um auf dem Grundstück einer alten Finca bei Son Fusteret am Stadtrand von Palma ein Tierheim zu errichten. Das über 5.000 Quadratmeter große Terrain wolle man für 1.100 Euro im Monat mieten.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Medienhype um Schlangen auf Mallorca

Lesen Sie hier die bisherigen MZ-Artikel zu dem Thema. Mit Fotogalerie

Haben Sie einen seltenen Fisch vor Mallorca entdeckt?

Dann sollten Sie das schleunigst melden. Die Landesregierung hat eine Kartei von Sichtungen...

Wieder mehr Fische im Meeresschutzgebiet Dragonera

Die Gewässer waren Ende vergangenen Jahres unter Schutz gestellt worden

Wenn die Zikaden auf Mallorca so richtig auf die Pauke hauen

Wenn die Zikaden auf Mallorca so richtig auf die Pauke hauen

Nicht die Partyurlauber, die Insekten sind derzeit die wahren Insel-Krachmacher. Ist ja auch der...

Mückenschutz: Das hilft wirklich gegen Blutsauger

Mückenschutz: Das hilft wirklich gegen Blutsauger

Vergessen Sie neumodische Ultraschallgeräte, Mücken hören schlecht

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |