Mallorca verfrachtet Landschildkröten nach Valencia

In der Festlandsregion gibt es im Gegensatz zu den Balearen nur wenige Exemplare

17.08.2017 | 15:22
So sehen sie aus, die Mittelmeer-Landschildkröten.

Die balearische Landesregierung greift ihren Kollegen von der Region Valencia beim Schutz der dort bedrohten Mittelmeer-Landschildkröten unter die Arme. Wie offiziell mitgeteilt wurde, verfrachtete das Umweltministerium 336 Exemplare Richtung Festland. Denn auf Mallorca und Menorca vermehren sich die Tiere prächtig – und das dank des Engagements zahlreicher privater Züchter und der Umweltschutzvereinigung Gob.

Bei den verschickten Exemplaren handelt es sich um 150 Tiere von Menorca und 186 von Mallorca, darunter 82 Weibchen und 104 Männchen.

Meeresschildkröten finden sich in letzter Zeit vermehrt an den Stränden der Balearen. Grund ist der Klimawandel. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Dafür lohnt das frühe Aufstehen allemal: Die Meeressäuger gibt es am Morgen vor Mallorca zu sehen

Besuch im Tierkrankenhaus

Besuch im Tierkrankenhaus

Wenn der Haustierarzt nicht mehr weiter weiß, schickt er die Patienten häufig ins Hospital Canis....

Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Ein neues System ermittelt in Echtzeit den idealen Ort, um die aufgepäppelten Schildkröten...

Aug´ in Aug´ mit dem Roten Thun

Jagdtrieb, Geschäft, Wissenschaft: unterwegs mit einem lizenzierten Hochseefischer vor dem Cap...

In weniger als sechs Monaten verschwunden

In weniger als sechs Monaten verschwunden

Wie die Pinna Nobilis, die größte europäische Muschel, einem rasanten Artensterben zum Opfer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |