Asiatische Hornissen jenseits der Serra de Tramuntana entdeckt

Ein Nest wurde in Biniamar gefunden. In Santa Maria del Camí attackierten die eingeschleppten Insekten Honigbienen

14.09.2017 | 12:41
Gefahr für Bienen: die Asiatische Hornisse.
Die Asiatische Hornisse auf Mallorca

Die Asiatische Hornisse breitet sich auf Mallorca immer weiter aus. Erstmals wurden Exemplare außerhalb der Serra de Tramuntana aufgespürt, nämlich in Biniamar und Santa Maria del Camí. In letzterem Ort gestaltete sich die Entdeckung unter fast dramatischen Umständen: Als am Donnerstag (7.9.) einige Bienennester verlagert worden seien, um die Bestäubung von Blüten von Johannisbrotbäumen zu fördern, seien die Insekten von den Hornissen der Unterart Vespa Velutina "attackiert" worden, äußerte der Bienenzüchter Pau Queralt. Die Hornissen verspeisen die honigproduzierenden Insekten.

Joan Mayol von der Artenschutzabteilung der balearischen Landesregierung bestätigte die Entdeckung eines Nestes in Biniamar und fügte hinzu, dass dieses in einigen Tagen entfernt werde.

Erstmals waren Exemplare der asiatischen Hornisse vor zwei Jahren im Raum Sóller aufgespürt worden. Danach wurden weitere Nester gefunden, zuletzt im vergangenen Juli ebenfalls im Tal von Sóller.

Mar Leza, Insektenspezialistin an der Balearen-Universität, forderte die Menschen auf Mallorca auf, verdächtige Nester sofort zu melden, um eine weitere Ausbreitung der Hornissen zu verhindern. Sie sollen die Notrufnummer 112 anrufen oder oder ihre Beobachtungen online melden. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Asiatische Hornissen jenseits der Serra de Tramuntana entdeckt

Asiatische Hornissen jenseits der Serra de Tramuntana entdeckt

Ein Nest wurde in Biniamar gefunden. In Santa Maria del Camí attackierten die eingeschleppten...

Hunde sollen Besitzer im Krankenhaus besuchen dürfen

Hunde sollen Besitzer im Krankenhaus besuchen dürfen

Die Gesundheitsbehörde plant das Projekt auf Mallorca zunächst im Joan March Hospital in Bunyola,...

Zehn verschiedene Fledermaus-Arten flattern in der Albufera auf Mallorca

Zehn verschiedene Fledermaus-Arten flattern in der Albufera auf Mallorca

Die Landesregierung zieht positive Bilanz aus einem 2007 initiierten Schutzprogramm

Medienhype um Schlangen auf Mallorca

Lesen Sie hier die bisherigen MZ-Artikel zu dem Thema. Mit Fotogalerie

Haben Sie einen seltenen Fisch vor Mallorca entdeckt?

Dann sollten Sie das schleunigst melden. Die Landesregierung hat eine Kartei von Sichtungen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |