Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Ein neues System ermittelt in Echtzeit den idealen Ort, um die aufgepäppelten Schildkröten auszusetzen

25.09.2017 | 02:30
Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

In Cala Agulla hat Cannoli die Freiheit wieder kennengelernt: Die Schildkröte, die am 26. August verletzt vor der Küste von Ibiza aufgefunden worden war, ist am Donnerstag (21.9.) an dem Strand in Cala Ratjada im Nordosten von Mallorca wieder ausgesetzt worden. Zuvor war sie im Palma Aquarium aufgepäppelt worden, das sich im Auftrag des balearischen Umweltministeriums um die verletzten Tiere kümmert.

Der Ort, wo Umweltminister Vicenç Vidal und Verantwortliche des Auffangzentrums das Tier aussetzten, war zuvor mit einem neu entwickelten System ermittelt worden. Es kann in Echtzeit und unter Berücksichtigung von Schiffsverkehr sowie Strömungen herausfinden, wo sich für die Freilassung geeignete Küstenabschnitte befinden. Entwickelt worden war es vom Meeresforschungsinstitut Socib. Die Aktion verdeutliche gleichermaßen die Bedeutung von Tierschutz, Innovation und Pädagogik, so Umweltminister Vidal.

Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 35 an den balearischen Küsten gestrandete Meeresschildkröten versorgt, 21 davon auf Mallorca. Hauptfeinde der Tiere sind der Fischfang, die Umweltverschmutzung, der Schiffsverkehr sowie die Zerstörung von Nistplätzen. Die Schildkröten verschlucken zunehmend Plastikteile, die sie mit Nahrung wie etwa Quallen verwechseln, oder verheddern sich in Fischnetzen.

Im Mittelmeer kommen drei Arten vor: Die Unechte Karettschildkröte (Caretta caretta), die Suppenschildkröte (Chelonia mydas) sowie die Lederschildkröte (Dermochelys coriacea). /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Gutes Gefühl für Timing: Zwei Große Tümmler begrüßen den neuen Tag.
Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Dafür lohnt das frühe Aufstehen allemal: Die Meeressäuger gibt es am Morgen vor Mallorca zu sehen

Besuch im Tierkrankenhaus

Besuch im Tierkrankenhaus

Wenn der Haustierarzt nicht mehr weiter weiß, schickt er die Patienten häufig ins Hospital Canis....

Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Ein neues System ermittelt in Echtzeit den idealen Ort, um die aufgepäppelten Schildkröten...

Medienhype um Schlangen auf Mallorca

Lesen Sie hier die bisherigen MZ-Artikel zu dem Thema. Mit Fotogalerie

Aug´ in Aug´ mit dem Roten Thun

Jagdtrieb, Geschäft, Wissenschaft: unterwegs mit einem lizenzierten Hochseefischer vor dem Cap...

Mallorcas Schafscherer im Dauereinsatz

Mallorcas Schafscherer im Dauereinsatz

Es ist warm geworden. 230.000 Schafe auf der Insel müssen von ihrer schweren Wolle befreit werden....

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |